Nintendo Wii U

News & Stories

Nintendo Direct: Neue Ausgabe angekündigt Diesmal geht aber es nicht um Switch-Spiele

0 Kommentare
Nintendo Direct: Neue Ausgabe angekündigt

Was, schon wieder eine Ausgabe von Nintendo Direct? Die gab es doch erst im letzten Monat. Moment, ganz so ist es nicht, auch wenn der Mario-Konzern tatsächlich eine neue Folge dieses Formats in Aussicht gestellt hat.

Assassin's-Creed-Teile haben sich gut verkauft Beeindruckende Zahl von Ubisoft

0 Kommentare
Assassin's-Creed-Teile haben sich gut verkauft

Die Assassin's-Creed-Reihe hat jetzt knapp 15 Jahre auf dem Buckel. Eine aktuelle Zahl von Ubisoft belegt jetzt, dass die zugehörigen Spiele in diesem Zeitraum auch ihre Abnehmer gefunden haben.

Nintendo of Europe: Wechsel in der Unternehmensleitung Tom Enoki wird neuer Senior Managing Director

0 Kommentare

Nintendo of Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main gab bekannt, dass Tom Enoki in ihr leitendes Management eingetreten ist. Seit dem 16. Juli verstärkt er das Führungsteam als Senior Managing Director und Leiter des Corporate Planning Office. Luciano Pereña bleibt Chief Financial Officer und Laurent Fischer Chief Marketing Officer. Alle drei unterstützen Stephan Bole, den Präsidenten von Nintendo of Europe.

Aus für Wii U und 3DS eShops Nintendo gibt letzten Tag bekannt

0 Kommentare

Wir berichteten es an dieser Stelle, Nintendo schickt die Wii U und 3DS "in Rente". Konkret bedeutet dies, dass die eShops geschlossen werden. Während bereits kein Guthaben mehr mit einer Kreditkarte erworben werden kann und Ende August keine eShop-Karten mehr eingelöst werden können, wurde nun auch der Termin bekannt gegeben, ab dem keine Spiele mit verbleibendem Guthaben mehr erworben werden können. Dies ist ab dem 27. März 2023 der Fall.

SEGA: Neues von Sonic Central Spiele, Filme und mehr... noch mehr!

0 Kommentare
SEGA: Neues von Sonic Central

Heute veranstaltete SEGA Sonic Central, das zweite jährliche virtuelle Fan-Event. Während des Events wurden neue Spiele enthüllte, die für die Marke geplant sind.

Video Game History Foundation kritisiert Nintendo Sieht auslaufende E-Shops als Rückschritt in der Spieleerhaltung

0 Kommentare

Nintendo hat, wenn es um die Erhaltung von alten Spielen geht, nicht den besten Ruf. Gegen Einzelpersonen, die von ihren klassischen Nintendo-Spielen Kopien anfertigen, geht der japanische Videospiele-Gigant rechtlich vor, auch wenn es sonst keine Wege für Retro-Fans mehr gibt, Zugang zu den Spielen zu erhalten. Vor kurzem hat Nintendo schlechte Nachrichten für die Erhaltung von alten Spielen verkündet: Die E-Shops für die Wii U und 3DS werden eingestellt, worüber wir euch an dieser Stelle berichteten. Einem Bericht von Kotaku zufolge, hat Nintendo des Weiteren die Frage "Ist Nintendo nicht verpflichtet, seine klassischen Spiele zu erhalten?" aus seiner FAQ gelöscht. Der Schritt, fast 2'000 Spiele aus dem digitalen Verkauf zu streichen, hat in den letzten Tagen gehörig für Aufregung gesorgt. Auch die Video Game History Foundation hat die Pläne deutlich kritisiert.

Wii U & 3DS: eShops werden geschlossen Im März 2023 gehen die Lichter aus

0 Kommentare
Wii U & 3DS: eShops werden geschlossen

Wichtige Information für alle Inhaber von Wii U und 3DS: Die eShops der beiden Konsolen werden im nächsten Jahr endgültig geschlossen. Nintendo hat zudem erläutert, was noch bis wann möglich sein wird.

Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers: Absatzzahlen bekannt Koei-Tecmo kann zufrieden sein

0 Kommentare
Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers: Absatzzahlen bekannt

Während "Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers" schon vor Jahren exklusiv für Wii U erschien, sind die Portierungen für die aktuellen Konsolengenerationen und den PC noch relativ frisch verfügbar. Koei-Tecmo hat sich jetzt zu den Absatzzahlen des Horrortitels geäußert.

YouTuber zahlt 10´000 Dollar für Entwicklung von Zelda: Breath Of The Wild Multiplayer Mod Ungewöhnliches Sponsoring

0 Kommentare

Zahlreiche Mods sind zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" seit Release im Jahr 2017 entstanden. Eine Multiplayer-Mod hat es bisher allerdings noch nicht gegeben. Dies will YouTuber, Streamer und selbst Modder PointCrow ändern und bietet demjenigen, der es als erstes schafft einen Multiplayer-Modus für das Spiel zu entwickeln, 10'000 US-Dollar.

So sollte Mass Effect 3 ursprünglich enden Stattdessen wurden viele Fans enttäuscht

1 Kommentare
So sollte Mass Effect 3 ursprünglich enden

Das Ende von "Mass Effect 3" gehört zu den kontroversesten Enden der Spielegeschichte. Interessanterweise wäre es fast gar nicht zu genau diesem Ende gekommen. In einem Interview mit Dave Wilkinson, dem ehemaligen Animation Director von BioWare, hat dieser mitgeteilt, dass es ursprünglich zwar ähnliche, aber andere Enden gegeben hat. Warum sie überhaupt geändert wurden, wird nicht klar. Den äusserst schlecht ausfallenden Reaktionen der Mass Effect Community nach zu urteilen, war es jedoch die falsche Entscheidung.

Feiert Sam Fisher ein Comeback Neues Splinter Cell soll in Produktion sein

0 Kommentare
Feiert Sam Fisher ein Comeback

Schleichspezialisten aufgepasst: Von "Splinter Cell" soll sich ein neues Spiel in der Frühphase der Produktion befinden. Dies berichtet Videogameschronicle.com unter Berufung auf zwei Quellen. Dabei soll es sich um ein Spiel der Hauptreihe handeln und nicht um einen Mobile- oder VR-Ableger.

Terraria weiterhin sehr erfolgreich Über 35 Millionen Mal verkauft

0 Kommentare
Terraria weiterhin sehr erfolgreich

Der Entwickler Re-Logic hat mit "Terraria" einen riesigen Hit gelandet. Das Spiel ist auf zahlreichen Plattformen erfolgreich unterwegs.