Gerücht: EA arbeitet an Black Panther Spiel

Open-World Titel soll an Erfolg von Fallen Order anknüpfen

Dem Giant Bomb-Journalisten Jeff Grubb zufolge soll Electronic Arts an einem Open-World Spiel rund um die Marvel-Figur "Black Panther" arbeiten. Als Protagonist soll nicht etwa der aus den MCU-Filmen bekannte T’Challa mit seinem Vibranium-Anzug auftreten, sondern ein neuer Protagonist, der nach dem Tod des letzten "Black Panthers" zu Beginn des Spiels versucht, in seine Fussstapfen zu treten. Der auf der Comic-Vorlage basierende Superheld erfreut sich derzeit besonders grosser Beliebtheit: So wurde der gerade einmal zwei Tage alte Trailer zu "Marvel Studios’ Black Panther: Wakanda Forever" zum Zeitpunkt dieser Meldung bereits über 22 Millionen Mal angeschaut.

Natürlich stellt sich nicht alles, was der gut in der Gaming-Branche vernetzte Grubb behauptet, letzten Endes als wahr heraus. Gerade hat er mit dem Gerücht, Ubisoft plane "Roller Champions" einzustellen, beispielsweise daneben gelegen und dabei dem Titel ganz nebenbei einige Schlagzeilen verpasst (wir berichteten an dieser Stelle).

Zu dem potenziellen "Black Panther"-Projekt macht er allerdings deutlich konkrete Angaben. So soll das neue in Seattle ansässige EA-Studio* unter Führung von Kevin Stephens, der zuvor als Vize-Präsident von Monolith Productions an "Middle-Earth: Shadow of War" arbeitete, für die Produktion verantwortlich zeichnen. Glaubhaft wird der Leak durch die Meldung vor einiger Zeit, dass EAs Seattle-Studio an einem Open-World-Adventure arbeite.

Mit dem Single-Player Fokus soll der Titel an den Erfolg von dem EA-Spiel "Star Wars Jedi: Fallen Order" anknüpfen. Dabei hat EA vor Kurzem noch mit einem zwielichtigen Scherz gegen Einzelspiel-Erfahrungen auf Twitter für Aufmerksamkeit gesorgt.

Ihr wollt wissen, um welche Filmprojekte das Marvel Cinematic Universe in den nächsten Jahren erweitert wird? Gerade wurde ein detaillierter Fahrplan für die nächsten Jahre auf der Comic-Con präsentiert. Unsere dazugehörige Meldung findet ihr an dieser Stelle.

Karl Wojciechowski News