Watch Dogs hat jetzt eine eigene Manga-Serie

Online abrufbar

In Ubisofts „Watch Dogs“ dreht sich alles um das Hacken in einer technologieorientierten Stadt. Das ist anscheinend genug Stoff, um daraus eine Manga-Serie zu machen, denn die wurde nun angekündigt und ist ab heute erhältlich.

Die Videospielreihe „Watch Dogs“ erscheint jetzt nicht einfach in Buchform, doch sie diente als Hintergrund für eine brandneue Manga-Serie. Diese soll an verschiedenen Schauplätzen spielen, aber im selben Universum.

Die Manga-Serie ist das Werk von den Mangaka Kamo Syuhei und Shirato Seiichi, die beide mit Ubisoft zusammenarbeiten. Das letzte Spiel der Reihe „Watch Dogs: Legion“ spielt in London, doch die Handlung in den Mangas verlegt das Treiben ins Ausland. Dieses Mal spielt sich alles in Tokio ab und dreht sich um korrupte Unternehmen, die von entschlossenen Hackern übernommen werden.

Die Manga-Serie mit dem Namen „Watch Dogs Tokyo“ ist ab dem 12. April 2022 auf der Kurage Bunch-Webseite abrufbar.

Jasmin Peukert News