Gerücht: The Last of Us Remake erscheint im September

Für PlayStation und PC

Zu dem bereits für die PlayStation 4 aufbereiteten "The Last of Us" wird schon seit längerem gemunkelt, dass an einem weiteren Remaster oder Remake für die aktuelle Konsole gearbeitet wird. Die Rede ist dabei in der Regel sogar von einem Release noch in diesem Jahr, unsere letzte Meldung zu dem Thema könnt ihr an dieser Stelle nachlesen. Zwar ist immer noch nichts offiziell von Sony oder Naughty Dog bestätigt worden, doch ein weiterer Insider hat sich zu dem potenziellen Remaster geäußert. Und dieser gibt sogar einen Termin an.

So sagt der Twitter-Kanal mit dem in diesem Kontext passenden Namen The Snitch (Spitzel/Verräter) einen Release-Termin am 2. September für Sonys aufgehübschtes Action-Adventure voraus. Sollte dies wahr sein, so kann jedoch trotzdem selbst knapp vor dem Termin die Entscheidung getroffen werden, den Release nochmals zu verschieben. Mit einem Symbol macht der Kanal klar, dass es auch eine Version für den PC geben wird. Der Kanal hat in den letzten Tagen einen Glaubwürdigkeitsschub für PlayStation-Fragen erfahren, als er – anders als so manch eine andere Fälschung – das gesamte Programm von *Sonys State of Play vorab verraten hat.

"The Last of Us" ist kein "Left 4 Dead" und kein "Resident Evil". Es geht nicht um Zombies, sondern um die Menschen hinter der Geschichte, um Joe und Ellie, die eine Epidemie überstehen und nur eines wollen.

Karl Wojciechowski News