Leaks zur Sony State of Play 2022

Zeigen vermeintliches Programm

Vor Kurzem hat Sony eine State of Play für den 2. Juni angekündigt, die sich auf Spiele von Drittanbietern fokussiert. In letzter Zeit sind vermehrt vermeintliche Leaks aufgekommen, die vorgeben, das Abendprogramm vorab zu verraten. Diese enthalten mitunter PlayStation VR2-Spiele und decken sich somit mit der Ankündigung von Sony. Nichtsdestoweniger ist bei diesen Meldungen Vorsicht angebracht, denn wenn man sich mit der Struktur dieser Programme ein wenig auskennt, ist es ein Leichtes, ein halbwegs glaubwürdiges Programm aufzustellen. Dass es zudem einfach ist, ein glaubwürdig aussehendes Dokument zu fabrizieren, zeigt folgender Tweet:

Der aktuelle "Leak" sagt für den 2. Juni folgendes Programm voraus:

  • Project Destructive (Ankündigungstrailer)
  • Stray (Finaler Trailer)
  • Street Fighter 6 (Erster Trailer)
  • Project Eve (Trailer)
  • Forspoken (Story-Trailer)
  • Little Devil Inside (Gameplay-Trailer)
  • Tchia (Story-Trailer)
  • PlayStation VR 2 - Overview (Aufnahme)
  • Call of Duty Modern Warfare 2 + PlayStation VR 2 (Ankündigungstrailer)
  • Resident Evil Village: Last Hopes Update + PlayStation VR 2 (Gameplay-Trailer)
  • Avatar Frontiers of Pandora + PlayStation VR 2 (Gameplay-Trailer)
  • Daemonium + PlayStation VR 2 (Ankündigungstrailer)
  • Resident Evil 4 2023 (Teaser)
Karl Wojciechowski News