Erstes Kinect für Windows wird eingestellt

Wird 2015 nicht mehr verkauft

Die erste Version von Kinect for Windows wird eingestellt. Die Produktion wird gestoppt und bald wird man den Sensor nicht mehr kaufen können. Dafür ist Kinect for Windows v2 verfügbar.

ScreenshotSeit dem Oktober 2014 wird Kinect for Windows in der Version 2 verkauft. Das Produkt basiert auf dem Kinect-Sensor der Xbox One und das SDK 2.0 ist ebenfalls verfügbar. Wie Microsoft nun bekannt gegeben hat, wird man den Verkauf des ersten Kinect-Sensors für Windows in diesem Jahr einstellen. Die Produktion wird demnach gestoppt und es werden nur noch die Lagerbestände abverkauft.

Der erste Kinect-Sensor für Windows wurde mit dem passenden SDK im Februar 2012 veröffentlicht. Dieser orientierte sich noch an der Hardware für die Xbox 360. Die neue Fassung bietet mehr Features, hat eine bessere Auflösung und vieles mehr. Aus diesem Grund macht es für Microsoft keinen Sinn mehr, die alte Variante anzubieten. Wie lange die erste Version in den Läden zu finden sein wird, ist derzeit nicht absehbar.

Ehemals als "Projekt Natal" bekannt ist "Kinect" die Antwort Microsofts auf alle Bewegungssensoren dieser Welt. Mit zwei Kameras und einem 3D Mikrofon ausgestattet kann Natal die Bewegungen und Worte des Benutzers verstehen.

News Michael Sosinka