Arbeiten zum The Division Film beginnen bald

Regisseur Rawson Marshall Thurber im Interview

Der Ubisoft-Film zu dem beliebten taktischen Loot-Shooter "The Division" geht demnächst in Produktion. Dies sagte Regisseur Rawson Marshall Thurber im Interview gegenüber The Playlist. Der Film weist mit Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain ja eine vielbeschäftigte Starbesetzung auf, welche in nächster Zeit scheinbar freie Termine für die Videospielverfilmung haben.

Screenshot

In dem Interview ging es um den neuen Netflix-Film von Thurber "Red Notice". Angesprochen auf "The Division" antwortete Thurber:

"Ja absolut! Das wird mein nächster Film. Wir haben gerade eine Überarbeitung des Drehbuchs abgeschlossen und bereiten uns darauf vor, es dieses Jahr zu machen. Ich denke, nachdem ich Red Notice endlich fertig habe, werde ich den Entwurf durchgehen und ein paar Optimierungen vornehmen und dann können wir hoffentlich loslegen. (...) Jake Gyllenhaal und Jessica Chastain sind unglaublich engagiert für das Projekt und leidenschaftlich dabei. Ich liebe das Spiel; Ich habe das Spiel gespielt ... ich kneife mich immer wieder. Ich kann nicht glauben, dass ich die Chance bekomme, The Division zu machen, und ich kann es kaum erwarten, anzufangen."

Ursprünglich wurde das Projekt in die Hände von David Leitch ("Deadpool 2") gegeben, der die Arbeiten an dem Film bereits aufnahm. Als Thurber die Rolle als Regisseur übernahm, wurde er zum Produzenten. Der Ubisoft-Film wird weltweit exklusiv auf Netflix erscheinen.

Screenshot

Karl Wojciechowski News