The Division wird trotz Teil 2 weiter unterstützt

Grosse Spielerbasis

Auch wenn "The Division 2" auf den Markt kommen wird, wird der erste Teil weiterhin unterstützt, da eine große Spielerbasis vorhanden ist, die wahrscheinlich nicht komplett wechseln wird.

Screenshot

David Polfeldt, Managing Director bei Massive Entertainment, erwähnte zunächst, dass "The Division" und "The Division 2" wahrscheinlich nebeneinander existieren werden: "Es waren jetzt drei Jahre zwischen The Division und The Division 2. Ich denke, es gibt ein großes Interesse daran, eine ähnliche Art von Mechanik auszuprobieren, aber auf eine neue Art und Weise. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Leute neugierig auf das neue Spiel sind. Ein Teil von mir denkt, dass The Division vielleicht live bleiben sollte und The Division 2 ein alternativer Weg für einige Leute ist. Ich weiß nicht, was passieren wird. Ich denke, wir müssen sehr aufgeschlossen bleiben."

Ein Sprecher von Ubisoft fügte später hinzu, dass "The Division" langfristig unterstützt wird, was durchaus Sinn macht, da die bestehende Spielerbasis nicht vollständig zu "The Division 2" wechseln wird. Und laut David Polfeldt hat man ohnehin noch eine ziemlich große Spielerbasis, die zuletzt sogar gewachsen ist.

David Polfeldt ergänzte "Ich habe erwartet, dass sich die Auswirkungen auf unsere Spielerbasis verstärken würden. Es ist eines der Dinge, die mich bei The Division überrascht haben: Die Leute spielen viel. Wir haben jetzt sogar eine größere Spielerbasis als noch vor sechs Monaten. Wir sind nicht besonders betroffen von dem, was andere Spiele tun." Das war für ihn eine kleine Überraschung, da er bei großen Releases mehr Höhen und Tiefen bei der eigenen Spielerbasis erwartet hat, was nicht passiert ist. "Aber es wächst. Es ist ein Rätsel für mich, aber es funktioniert ganz gut," so David Polfeldt. "The Division 2" wird am 15. März 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

Michael Sosinka News