Take-Two will Codemasters übernehmen

Es finden Gespräche statt

Take-Two hat die Absicht, die Rennspiel-Experten von Codemasters zu kaufen. Es werden Übernahmegespräche geführt.

Screenshot

Die Seite VGC hat zunächst über ein internes Statement erfahren, dass Take-Two an einer Übernahme von Codemasters interessiert ist und bereits Gespräche stattfinden. Take-Two hat demnach einen unverbindlichen Vorschlag zur Übernahme des gesamten Aktienkapitals von Codemasters gemacht. Falls Take-Two das Angebot offiziell macht, wird der Codemasters-Vorstand den Aktionären offenbar empfehlen, das Angebot anzunehmen.

In einer Erklärung an VGC sagte Take-Two, dass es "der Ansicht ist, dass die Kombination von Take-Two und Codemasters zwei interaktive Unterhaltungsportfolios von Weltklasse zusammenbringen würde, die sich im Rennsportgenre in hohem Masse ergänzen."

Und weiter: "Take-Two ist davon überzeugt, dass es Vorteile für die Performance von Codemasters bringen kann, indem es den globalen Vertrieb von Take-Two und die operative Kernkompetenz von 2K im Publishing, einschliesslich Live-Operationen, Analysen, Produktentwicklung sowie Marken- und Performance-Marketing, wirksam einsetzt."

Publisher

Michael Sosinka News