Far Cry 2

Das erste Spiel mit Gedanken-Steuerung

Wie es aussieht scheint Ubisoft in Kooperation nun mit OCZ das erste größere kommerzielle Spiel mit Gedankensteuerung auf den Markt zu bringen. Wie aktuell gemeldet wird, soll das seit kurzem erhältliche Far Cry 2 um eine Anbindung an das NIA-System erweitert werden.

NIA ist der Neural Impulse Actutator, der Gehirnwellen und Gesichtsbewegungen auswerten und als Kommandos an ein beliebiges PC-Programm weitergeben kann. Somit können zusätzlich zu der bekannten Maus Tastatur-Kombination nun auch direkt mit Gedankenkraft Befehle an das Spiel übergeben werden.

Wann genau das neue Feature veröffentlicht wird ist noch nicht bekannt.

Ubisoft bringt uns mit Far Cry 2 nach Afrika, in dem von Spielern bislang recht unerforschten Terrain geht es gegen Waffenhändler und natürlich auch die Hindernisse der Natur anzutreten, inklusive Waldbränden und Gleiter-Rundflügen.

News Björn