Tom Henderson über Ubisoft-Pläne

Erwartet baldige Ankündigungen und Updates zu 20 Spielen

Dem Journalisten Tom Henderson von Xfire zufolge plant Ubisoft schon seit längerem ein großes Showcase-Event. In einem ausführlichen Artikel schreibt er über 20 Spiele, die unterschiedlichen Quellen der Website nach in naher Zukunft eine Ankündigung, ein Update oder ein Reveal erhalten sollen, viele davon auf besagtem Event. Dabei nennt er sowohl bereits bekannte als auch vermeintliche, noch nicht angekündigte Titel.

Nachfolgend einige interessante Prognosen aus dem Artikel, wobei im Hinterkopf behalten werden muss, dass es sich dabei zu diesem Zeitpunkt um unbestätigte Gerüchte handelt.

Nicht angekündigte Titel

  • "Assassin’s Creed Rift": soll im ersten Halbjahr 2023 erscheinen
  • ein neues "Prince of Persia"-Spiel: wird ein von "Ori" inspirierter 2,5D-Titel
  • "Immortals Fenyx Rising": soll ein Sequel erhalten, ebenso wie die "Crew"-Reihe

Bereits angekündigte Spiele

  • "Skull and Bones": "versteht endlich", welche Art von Spiel es werden will
  • "Avatar: Frontiers of Pandora": werde derzeit QA getestet und befinde sich auf bestem Wege zum Launch vor April 2023
  • "The Division Heartland": Spieletester bezeichnen es als gut spielbar; Launch ebenfalls vor April 2023 zu erwarten
  • "Mario + Rabbids Sparks of Hope": trotz aufgekommener Gerüchte komme es gut voran; Release noch 2022 wahrscheinlich
  • "XDefiant"*: soll spät im Jahr 2022 oder früh im Jahr 2023 erscheinen

*Anmerkung: "Tom Clancy" wurde kürzlich aus dem Titel gestrichen.

Karl Wojciechowski News