The Witcher 3: Wild Hunt

Vorgänger nicht für Xbox One und PS4 geplant

Laut dem Lead Producer Piotr Krzywonosiuk ist es nicht geplant, die beiden Vorgänger von "The Witcher 3: Wild Hunt" auf die Xbox One und die PS4 zu bringen. CD Projekt hat einfach zu viel zu tun, wozu auch "Cyberpunk 2077" zählt.

Screenshot

"The Witcher 3: Wild Hunt" wird bekanntlich am 24. Februar 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Es ist aber durchaus möglich, dass es Konsolen-Besitzer gibt, die "The Witcher 1&2" nochmals auf ihren neuen Spielemaschinen erleben wollen. Danach wurde der Lead Producer Piotr Krzywonosiuk gefragt, doch er antwortete, dass so etwas nicht geplant ist.

"Ich denke nicht. Unser gesamter Fokus liegt auf The Witcher 3: Wild Hunt. Und dann haben wir noch andere Dinge vor, darunter Cyberpunk 2077. Ich denke also nicht, dass es da Pläne gibt," so Piotr Krzywonosiuk auf die Frage zu den Remakes. Laut dem Mann verläuft die Entwicklung von "Cyberpunk 2077" übrigens großartig, doch weitere Details wollte er leider noch nicht nennen.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weisshaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

Michael Sosinka News