The Witcher 3: Wild Hunt

Keine Kopierschutzmaßnahmen

Für viele Entwickler sind Kopierschutzmaßnahmen für neue Spiele absolut wichtig. CD Projekt plant jedoch für "The Witcher 3: Wilde Jagd", keinen DRM für die Käufer einzuführen.

Screenshot

Der zweite Teil der beliebten Reihe sei mit Kopierschutz dennoch innerhalb von zwei Stunden geknackt worden. Daher sind diese Maßnahemn für das Unternehmen nahezu sinnlos.

Ehrliche Käufer leiden nach Aussage des Unternehmens viel mehr darunter, daher werden sie versuchen, DRM loszuwerden. Wer das Spiel kopieren möchte, der wird es nach Aussage der Entwickler früher oder später auch.

Leider entscheidet das Entwickler-Unternehmen nicht alleine über die Kopierschutzmaßnahmen. Auch der Publisher hat ein Wörtchen mitzureden. Daher halten wir euch auf dem Laufenden, wie die Entscheidung ausfällt.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weisshaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

Sharlet News