Disney+ produziert neue Serie Nautilus

Basiert auf 20.000 Meilen unter dem Meer

Bereits vor Jahrzehnten begeisterte das Unterwasserabenteuer „20.000 Meilen unter dem Meer“ Leser und Film-Fans gleichermaßen. Nun produziert Disney+ eine zehnteilige Live-Action-Serie zu dem Romanklassiker von Jules Verne.

Screenshot

Der Romanklassiker von Jules Verne wurde bereits mehrfach verfilmt. Im Jahr 1954 veröffentlichte auch Disney eine Live-Action-Version mit Kirk Douglas in der Hauptrolle. Bei dem Potenzial der Story ist es nicht verwunderlich, dass dem Kapitän nun mit „Nautilus“ neues Leben eingehaucht werden soll.

Die Serie soll die Entstehungsgeschichte von Kapitän Nemo und seinem legendären U-Boot, der Nautilus, erzählen. Der Protagonist Nemo ist ein indischer Prinz, der seines Geburtsrechts und seiner Familie beraubt wurde. Er sticht er mit seiner zusammengewürfelten Mannschaft an Bord des beeindruckenden Schiffes in See, kämpft gegen Feinde und entdeckt magische Unterwasserwelten.

„Nautilus“ wird von James Dormer („Beowulf: Return to the Shieldlands“) geschrieben und produziert und von Johanna Devereaux als ausführende Produzentin betreut.

„Jules Vernes Geschichte ist auf der ganzen Welt ein beliebter Klassiker. Es ist ein großes Privileg, die Nautilus und ihre Besatzung auf so kühne und aufregende Weise wieder zum Leben zu erwecken. […] Die Serie wird atemberaubend, actionreich und ein riesiger Spaß sein“, so Devereaux.

Die Dreharbeiten sollen Anfang 2022 beginnen.

Jasmin Peukert News