Gaming Persönlichkeiten

Übersicht

Kojima Productions lehnt Übernahme-Angebote ab Overdose-Gameplay-Leak, Gerüchte um Abandoned und Stadia

0 Kommentare
Kojima Productions lehnt Übernahme-Angebote ab

Im Verlauf der Woche sind zahlreiche spannende News rund um den Entwickler Hideo Kojima und sein Studio Kojima Productions aufgekommen. Hier eine Übersicht der Meldungen:

Kojima über neues Projekt Könnte Gaming- und Filme-Branche revolutionieren

0 Kommentare

Hideo Kojima, der Erschaffer von Gaming-Meilensteinen wie die "Metal Gear Solid"-Serie und "Death Stranding", hat in einem Interview mit The Guardian über ein bisher nicht revealtes Spiel gesprochen. Für sein neues Projekt scheint der legendäre Entwickler grosse Ambitionen zu haben. Denn im Interview tätigt er die Aussage, der Titel sei "beinah wie ein neues Medium".

Kojima stellt weitere Rätsel auf Twitter Death Stranding 2, Overdose oder das Xbox-Game?

0 Kommentare

Im letzten Monat teaste der legendäre Entwickler Hideo Kojima ein mysteriöses Spiel. Die recht zeitnah nach dem Tweet angebotene Lösung des Rätsels, bei der mysteriösen Frau handele es sich um Schauspielerin Elle Fanning, wurde vor Kurzem von Twitter-Nutzer 'n4sa' nochmals bestätigt. Dieser fand nämlich auf der PAX East ein Plakat von Kojima Productions, auf dem ein QR-Code mit der richtigen Antwort zu finden war.

Stadia-exklusives Death Stranding Sequel gestrichen Wird lauf Norman Reedus trotzdem realisiert

0 Kommentare

Nach der überraschenden Nachricht, dass Google den Dienst Stadia einstellt und dies nicht den Entwicklerstudios mitteilte, gibt es nun auch weitere Neuigkeiten rund um den Streamingdienst. So berichtet die Website 9to5Google unter Berufung auf eigene Quellen, dass Google grünes Licht für einen Stadia-exklusiven Nachfolgetitel zu "Death Stranding" gab, dies jedoch später zurücknahm. Die Absage an Kojima Productions soll von Stadias General Manager Phil Harrison überbracht worden sein.

Kojima teast unbekanntes Projekt Fan erkennt Schauspielerin Elle Fanning

0 Kommentare

Mit einer mysteriösen Website teast Hideo Kojima ein neues, bisher unangekündigtes Spiel. Zu sehen ist eine verdunkelte Frau, welche jedoch nicht erkennbar ist. Auf dem Plakat sind zudem die Worte "Wer bin ich?" zu lesen. Geoff Keighley teilte das Bild auf Twitter und regt die Fan-Community dazu an, das Rätsel zu lösen:

Kojima teast 'VR Erfahrung' Präsentation auf der Tokyo Game Show

0 Kommentare

Hideo Kojima ist ein viel beschäftigter Mann. Neben der Entwicklung von "Death Stranding 2", dem potenziellen Projekt "Overdose" sowie einer Partnerschaft mit Microsoft hat er gerade einen neuen Podcast mit dem Titel "Brain Structure" gestartet. Hinzu kommt eine 'VR-Erfahrung', welche auf der Tokyo Game Show an diesem Wochenende gezeigt wird. Den von ihm auf Twitter geteilten Bildern lässt sich scherzhaft hinzufügen, dass der Blick aus dem Fenster diese scheinbar erst so richtig abrundet:

Hideo Kojima spricht über Metal Gear Solid Entwicklung Historische Videos als Herausforderung

0 Kommentare
Hideo Kojima spricht über Metal Gear Solid Entwicklung

Wie wir euch in einer früheren Meldung zeigten, schwelgte Hideo Kojima vor Kurzem auf Twitter in nostalgischen Erinnerungen zu "Metal Gear Solid", was von einigen als ein Tease zu einem baldigen Revival des Franchise gesehen wird. Sein Mitteilungsbedürfnis zu der Spielereihe scheint derzeit hoch zu sein, dank dessen wir fast zweieinhalb Jahrzehnte nach dem Release einen interessanten Einblick in die Entwicklung des ersten Hauptspiels der Reihe erhalten.

Gestrichenes 'P.T.' "feiert" achtjähriges Jubiläum Teast Kojima baldigen Reveal eines neuen Projektes?

0 Kommentare

Hideo Kojima, Norman Reedus, Guillermo del Toro und viele weitere Fans "feiern" das achtjährige Jubiläum der "P.T."-Demo, wobei man wohl eher die Formulierung "trauern um" verwenden sollte. Denn das Horror-Projekt für die PlayStation bei Konami wurde nämlich eingestellt. Es handelte sich um ein vielversprechendes Projekt, denn neben dem Star-Entwickler Hideo Kojima war auch der Regisseur Guillermo del Toro beteiligt, was wir zuletzt an dieser Stelle thematisierten. Zum Schluss der Demo sah man zudem, dass der Protagonist von Norman Reedus gespielt wurde und es kommt noch besser: Bei dem Ganzen handelte es sich um einen Teaser zu einem "Silent Hill"-Spiel.

Silent Hills in Dreams Auf Basis von 'P.T.'

0 Kommentare

Es gibt Gamer, welche die Streichung von Hideo Kojimas "Silent Hill"-Spiel im Jahr 2015 immer noch nicht "verkraftet" haben. Gut für uns, denn Bastler haben aufgrund dieser Lücke in der Videospiele-Geschichte ihr eigenes "Silent Hills" in Dreams erstellt. Ursprünglich bereits im Jahr 2019 begonnen, hat das Projekt nun nochmals eine grafische Überarbeitung erfahren, wie Nutzer DrJones20 uns auf Reddit zeigt:

Halo Infinite Forge-Modus vor Release gespielt Kojima-Fan rekreiert 'P. T.'

0 Kommentare
Halo Infinite Forge-Modus vor Release gespielt

Die Verschiebung des Forge-Modus in "Halo Infinite" durch 343 Industries (wir berichteten an dieser Stelle) hat einige Zocker nicht davon abgehalten, die Funktion, in der Maps und eigene Modi erstellt werden können, trotzdem bereits zu spielen. Denn wie die Website WindowsCentral berichtet, haben mehrere Dataminer einen Weg gefunden, bereits Zugang zu dem Modus über die Coop-Beta-Kampagne zu bekommen. Ein Fan des legendären Spieleentwicklers Hideo Kojima hat mit dem Level-Editor bereits ein anderes Spiel nachgebaut, nämlich das Vorzeige-Projekt "P. T.":

'Fake News' mit Hideo Kojima Bild verbreitet Kojima Productions wägt rechtliche Schritte ab

0 Kommentare

Ein fragwürdiger Scherz aus den Tiefen des Internets wurde für bare Münze genommen und weiterverbreitet. So wurde auf 4Chan geschrieben, der 41-jährige Tetsuya Yamagami, welcher im Verdacht steht den ehemaligen japanischen Premierminister Shinzo Abe bei einem Attentat ermordet zu haben, aussehe wie Hideo Kojima, ein "Witz" auf dem Niveau von "Asiaten sehen alle gleich aus". Der dem rechten Flügel zuzurechnende französische Politiker Damien Rieu hat daraufhin Bilder von Kojima mit der Bemerkung retweetet, dass "die extreme Linke tötet". Diese "Fake News" erreichte schließlich auch die internationalen Nachrichten und wurde von einem Fernsehsender in Griechenland aufgegriffen.

Hideo Kojima arbeitete an ähnlichem Titel wie 'The Boys' Mads Mikkelsen für die Hauptrolle angedacht

0 Kommentare

Der legendäre Videospieleentwickler und -produzent Hideo Kojima hat auf Twitter verraten, dass er nach wenigen angeschauten Episoden von "The Boys" die Serie nicht weiter fortgesetzt hat. Nicht etwa, weil er sie nicht mochte, sondern, weil er selbst seinerzeit an einer Spielidee arbeitete, das stark an die auf dem gleichnamigen Comic basierende Superhelden-Fernsehserie erinnerte.

Kojima: Weiterhin gute Beziehung zu Sony Trotz Partnerschaft mit Microsoft

0 Kommentare

Der legendäre und beliebte Entwickler Hideo Kojima, bekannt für unter anderem die "Metal Gear"-Reihe und "Death Stranding", hat auf dem Xbox und Bethesda-Showcase mitgeteilt, dass sein Studio an einem Projekt mit Microsoft arbeitet. Dies hat natürlich zu Sorge unter PlayStation-Fans geführt, denn Kojima-Spiele waren traditionell exklusiv für Sonys Konsolen. Nun hat Kojima auf Twitter die PlayStation-Fans beruhigt:

Gerücht: Hideo Kojima arbeitet an 'Overdose' Margaret Qualley wohl ebenfalls dabei

0 Kommentare

Der legendäre Entwickler und Produzent Hideo Kojima, der Kopf hinter der "Metal Gear"-Serie und "Death Stranding", könnte an einem Horror-Titel namens "Overdose" arbeiten. So wurde dem für Try Hard Guides schreibenden Journalisten Tom Henderson ein aus einem frühen Entwicklungsstadium stammendes Video zugespielt, auf denen die Schauspielerin Margaret Qualley zu sehen ist, wie sie mit einer Taschenlampe in der Hand durch dunkle Korridore streift.

Norman Reedus bestätigt Death Stranding 2 Hideo Kojima reagiert mit Tweet

0 Kommentare

In einem Interview mit der Website Leo hat der Schauspieler Norman Reedus gesagt, dass die Arbeiten an einem Nachfolger zu "Death Stranding" aufgenommen wurden. Reedus spielte in dem innovativen Open-World-Spiel die Rolle der Hauptperson Sam Porter Bridges. Hideo Kojima ist über den Leak scheinbar nicht entzückt, denn als Reaktion twitterte dieser:

Hideo Kojima trollt Fans mit PlayStation-Banner Verneint Gerüchte um Übernahme durch Sony

0 Kommentare
Hideo Kojima trollt Fans mit PlayStation-Banner

Hideo Kojima hat auf die gestern von uns berichteten Gerüchte rund um eine mögliche Übernahme von Kojima Productions durch Sony reagiert. So postete er denselben PlayStation-Banner, welchem vor Kurzem "Death Stranding" als einzigen Nicht-First-Party Titel der PlayStation Studios hinzugefügt wurde. Sein Post entpuppte sich allerdings als Scherz und nicht als indirekte Bestätigung der Gerüchte, denn keine 20 Minuten später folgte ein Tweet, indem er die Dinge klarstellt. Seine Mitteilung lässt sich wie folgt übersetzen: "Es klingt irreführend, aber Kojipro war und bleibt ein unabhängiges Produktionsstudio."

Kojima Productions bald bei Sony? Möglicher Hinweis auf Banner

0 Kommentare

Seit Kurzem wird darüber gemutmaßt, dass Sony Interactive Entertainment kurz davor steht, das unabhängige Studio Kojima Productions zu kaufen. Die Spekulation wurde durch die Änderung des PlayStation-Banners ausgelöst (siehe Quellenangabe). Interessanterweise ist Kojima Productions vor wenigen Wochen in ein größeres Büro gezogen, was die Gerüchte noch weiter anheizt.

Redditor veröffentlicht Metal Gear Solid 5 Skript für Skull Face Bosskampf Hideo Kojima erklärte bereits Gründe für die Entscheidung

0 Kommentare
Redditor veröffentlicht Metal Gear Solid 5 Skript für Skull Face Bosskampf

Ein Reddit-User hat ungenutzte "Metal Gear Solid 5" Voice Lines geteilt, die auf einen Bosskampf gegen Skull Face deuten. Sie beinhalten Passagen, in denen unter anderem auf den Bösewicht geschossen und dieser aus grosser Höhe geworfen wird. Wer das wirkliche Schicksal von Skull Face im Spiel nicht wissen will, sei hiermit vor Spoilern gewarnt.

Sony sichert sich Patent für Death Strandings Path Creation Feature In Zukunft weitere Spiele dieser Art?

0 Kommentare
Sony sichert sich Patent für Death Strandings Path Creation Feature

Sony hat ein Patent zur Generierung des Weges, wie wir es im Spiel "Death Stranding" gesehen haben, beantragt und auch zugesichert bekommen. Es ist daher denkbar, dass das Feature des Kojima Productions Spiel auch in Zukunft in weiteren PlayStation Open-World Spielen zum Einsatz kommen wird.

NFL Coach John Madden stirbt im Alter von 85 Jahren Namenspate der NFL Madden Serie

0 Kommentare

Der legendäre Football-Coach und Sportkommentator John Madden verstarb am Morgen des 28. Dezember 2021 im Alter von 85 Jahren. Dies gab die NFL-Website bekannt, vorerst ohne die Todesursache anzugeben. In der Gaming-Branche ist er für die "Madden NFL"-Serie bekannt, die seit 1988 beginnend mit "John Madden Football" für den Apple II, nach ihm benannt ist.

Guillermo del Toro zu seinem Silent Hill Kommentar auf den Game Awards Ein freundlicher Seitenhieb an Konami

0 Kommentare

Der renommierte Regisseur Guillermo del Toro machte auf den Game Awards aus dem Nichts heraus einen Kommentar zu Silent Hill. Da er in Vergangenheit an dem von Konami gestrichenen Silent Hill Spiel von Hideo Kojima mitwirkte, wurde dies von vielen als eine versteckte Botschaft gesehen, dass das gecancelte Projekt wieder aufgenommen wurde. Nun hat er in einem Podcast klargestellt, dass es sich bei seiner Aussage definitiv nicht um die Ankündigung eines Revivals gehandelt habe.

Kojima Productions eröffnet Film- und Musikstudio Produktion in Los Angeles, Kalifornien

0 Kommentare

Das unter anderem für "Death Stranding" bekannte Entwicklerstudio Kojima Productions hat ein Film-, TV- und Musikstudio eröffnet. Das Studio ist in Los Angeles, Kalifornien ansässig und wird von Riley Russel geleitet. Woran es als erstes arbeitet, wurde noch nicht mitgeteilt.

Apex Legends: Flucht – Neue Karte im Trailer Sandstrände & kristallklares Wasser

0 Kommentare
Apex Legends: Flucht – Neue Karte im Trailer

EA und Respawn Entertainment haben die ersten Details der neuesten Map von Apex Legends enthüllt, die mit Sandstränden, kristallklarem Wasser und atemberaubenden Panoramen lockt. Allerdings lauern auf der vierten und größten Karte der Apex-Spiele überall Gefahren und zwar nicht nur durch die neueste Legende, Ash, ein tödliches Simulakrum von der Frau, die einst Dr. Ashleigh Reid war.

Abandoned und die Silent Hill Theorie Blue Box Studios bekommt Todesdrohungen

0 Kommentare
Abandoned und die Silent Hill Theorie

In den letzten Monaten ist die Theorie aufgekommen, dass Blue Box Studios mit dem angekündigten Spiel "Abandoned" eigentlich ein Hideo Kojima- und beziehungsweise oder ein Konami Projekt unter "falscher Flagge" sei. Genauer heisst es, dass "Abandoned" ein Codename für ein Silent-Hill Spiel sei. Nachdem das Studio dies dementierte, wurde es über Monate mit Beleidigungen und Hassnachrichten, nicht nur Online, überhäuft. In den letzten Tagen ist es sogar noch schlimmer geworden. Blue Box hat sich nun an die "Hater" gerichtet.