Neues Dead Space ist kein Remaster oder Reboot

Alles wird komplett neu entwickelt

Das Remake von "Dead Space" ist sehr weit weg von einem Remaster, bei dem einfach nur die Grafik verbessert wird.

Screenshot

EA Motive hat sehr deutlich gemacht, dass das neue "Dead Space" weder ein Reboot noch ein Remaster ist. Es ist ein Remake, bei dem alles von Grund auf neu entwickelt wird, und das mit der Frostbite-Engine. Dennoch soll das Remake respektvoll gegenüber dem Original sein.

"Es wird komplett in Frostbite umgesetzt. Mit komplett neuen Assets, neuen Charaktermodellen, neuen Umgebungen - auch wenn diese auf den ursprünglichen Designs basieren. Es gibt neue Teile, neue Requisiten, neue Kollisionsmodelle usw. Wir bauen alles von Grund auf neu auf, aber wir behalten die selbe Story und die selbe Struktur bei," sagt der Creative-Director Roman Campos-Oriola.

Dabei werden allerdings auch einige Elemente entfernt, die im Orginal nicht so gut funktioniert haben, so der Art-Director Mike Yazijian. Aber im Großen und Ganzen ist das Ziel, der Geschichte, der Art-Direction und allem anderen "aus Respekt für das ursprüngliche Spiel zu folgen". Das "Dead Space"-Remake wird für PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5 erscheinen, aber ein Termin wurde bisher nicht genannt.

Michael Sosinka News