Bloodborne in 4K und 60 FPS

Zeigt wie ein Remake aussehen könnte

Gerüchte zu einem "Bloodborne"-Remake machen schon seit langem die Runde und haben in letzter Zeit sogar Hochkonjunktur. Allerdings haben weder FromSoftware noch Sony dies bisher kommentiert. Ein YouTuber will nicht darauf warten und zeigt in einem Video, wie ein Remake in 4K und 60 FPS für die PlayStation 5 und den PC aussehen könnte:

Als Vergleichsvideo aufbereitet kann man gut sehen, wie die Unterschiede zu dem Original ausfallen könnten. Der Kanal ElAnalistaDeBits hat mit zahlreichen Bearbeitungsprogrammen gearbeitet und auf visuelle Verbesserungen, A.I. Scaling und viele weitere Tools zurückgegriffen. Die Framerate wurde von 30 auf 60 FPS erhöht, die Auflösung von 1080p auf 4K. Dabei wurde diese erstmal auf 8K gesetzt, um dann für ein besseres Ergebnis wieder heruntergeschraubt zu werden. Farbkorrekturen und die Verringerung der chromatischen Aberrationen runden das Ergebnis ab.

"Bloodborne" hat sich über eine Millionen Mal verkauft und ist auf PlayStation 4 sowie über Rückwärtskompatibilität auf der PlayStation 5 spielbar.

"Bloodborne" von From Software wurde erstmals auf der Sony-E3-Pressekonferenz 2014 dem Publikum präsentiert.

Karl Wojciechowski News