Cyberpunk 2077 für Pazifisten geeignet

Niemand muss getötet werden

Pazifisten werden mit "Cyberpunk 2077" glücklich, egal ob Haupt- oder Nebenmission, niemand muss in dem Rollenspiel getötet werden.

Screenshot

CD Projekt Red hat das Feedback aus dem letzten Jahr umgesetzt und es nun geschafft, dass "Cyberpunk 2077" komplett durchgespielt werden kann, ohne dass jemand getötet werden muss. Das hat der Lead-Quest-Designer Pawel Sasko auf der E3 2019 bestätigt.

Das hat zwar mehr Arbeit gekostet, aber nun muss niemand gekillt werden, egal ob in der Haupt-Story, den Nebenmissionen oder anderen Aktivitäten, es wird jedes Szenario abgedeckt, so zumindest das Versprechen der Entwickler. "Cyberpunk 2077" wird am 16. April 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News