Blutige Ernte in Borderlands 3

Halloween-Event kehrt zurück

"Blutige Ernte", das gruselige Halloween-Event für "Borderlands 3", startet schon heute, wie Gearbox Software bestätigt hat.

Das Halloween-Event "Blutige Ernte" kehrt für die Spieler von "Borderlands 3" zurück (siehe auch Trailer). Das zeitlich begrenzte saisonale Event beginnt sogar schon und läuft bis zum 5. November 2020. Es bleiben also einige Wochen, um sich gegen den furchterregenden Captain Haunt und seine gruseligen Gehilfen zur Wehr zu setzen. Dabei kann man seltene Belohnungen erwarten, die nur während des Events zur Verfügung stehen.

Es heißt: "Der freundliche Saurier Maurice setzt seine Studien der menschlichen Gepflogenheiten fort und erteilt den Spielern wieder den Auftrag, Lasterplasma von den Geistern zu sammeln, die erscheinen, wenn man Gruselgegner tötet. Deshalb sollte man überall in der Galaxis nach Gegnern mit einem verräterischen grünen Leuchten Ausschau halten. Sobald man genügend Lasterplasma hat, kann man zu Maurice zurückkehren, der dann ein Portal zum Laster öffnet, dem markerschütternden Domizil von Captain Haunt."

Es wird ergänzt: "Die im Laster gesammelte Beute passt sich automatisch an das eigene Level an und geht oft mit mächtigen Terroreffekten einher. Damit auch der Abschluss von Herausforderungen dem Anlass gebührend entlohnt wird, können die Spieler zudem eine ganze Reihe an kosmetischen Objekten freischalten, darunter ein Waffen-Schmuckstück, einen ECHO-Gerät-Skin, einen geteilten Kammer-Jäger-Skin und - für die leidenschaftlichsten Laster-Demolierer - einen gefragten Waffen-Skin:

Halloween-Skins im Überblick

  • 4 abgeschlossene Herausforderungen – Waffen-Schmuckstück 'Ein schrumpfendes Gefühl';
  • 8 abgeschlossene Herausforderungen – ECHO-Gerät-Skin 'Nachricht aus dem Jenseits';
  • 12 abgeschlossene Herausforderungen – Geteilter Kammer-Jäger-Skin 'Grusel-Look'
  • 15 abgeschlossene Herausforderungen – Waffen-Skin 'Porphyrophobie'.
Michael Sosinka News