Alterseinstufung zu Silent Hill in Korea gesichtet

Publisher zu 'The Short Message' verraten

In Korea wurde eine Alterseinstufung für einen bisher nicht angekündigten "Silent Hill"-Titel gesichtet. Der Eintrag mit dem Untertitel "The Short Message" in dem Game Rating and Administration Committee of Korea wurde kurz darauf gelöscht. Die genannte Behörde entscheidet über jugendfreie oder gefährdende Inhalte in Videospielen, vergleichbar mit der USK-Prüfung in Deutschland.

Dem von Gematsu als Screenshot gesichertem Eintrag ist auch zu entnehmen, dass UNIANA, welches regelmässig Spiele von Konami herausgibt, scheinbar die Rolle des Publishers übernehmen wird. Auf der gleichen Website wurde ein weiterer Titel des Publishers gelistet, nämlich das für 2023 geplante eFootball 2023.

Das Silent Hill-Franchise hat seit 2012 mit "Silent Hill: Downpour" keinen neuen Hauptableger mehr erhalten. 2015 wurde ein Projekt von Hideo Kojima unter Beteiligung von Regisseur Guillermo del Toro gestrichen. Früher im Jahr wurden mehrere Bilder zu "Silent Hill"-Projekten geleakt, darunter das intern betitelte "Project Sakura", worüber wir zuletzt an dieser Stelle berichteten.

Karl Wojciechowski News