Sony nicht auf der E3 2020

Man wird an vielen anderen Events teilnehmen

Sony Interactive Entertainment hat bestätigt, dass man nicht auf der E3 2020 sein wird. Stattdessen wird man an vielen anderen Events teilnehmen.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment wird auch nicht an der E3 2020 teilnehmen, wie bestätigt wurde. Nach Angaben des Unternehmens hält man die Vision der E3 nicht für den richtigen Ansatz, den man für 2020 geplant hat. SIE wird jedoch an "Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt" teilnehmen, um die kommenden PlayStation 4- und PlayStation 5-Titel vorzustellen.

"Wir werden auf unserer globalen Event-Strategie im Jahr 2020 aufbauen und an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus liegt darauf, dass sich die Fans als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang zu ihren Lieblingsinhalten haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für die PlayStation 4 und mit der bevorstehenden Einführung der PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr des Feierns mit unseren Fans," so Sony.

Die ESA, der Veranstalter der E3, hat sich ebenfalls geäussert: "Die E3 ist ein wichtiges Ereignis, das die Videospielindustrie feiert und die Menschen, Marken und Innovationen präsentiert, was von Milliarden Menschen auf der ganzen Welt geliebt wird. Die E3 2020 wird eine aufregende, energiegeladene Show mit neuen Erfahrungen, Partnern, Ausstellerflächen, Aktivitäten und Programmen sein, die sowohl neue als auch erfahrene Teilnehmer unterhalten wird. Das Interesse der Aussteller an unseren neuen Aktivierungen erregt die Aufmerksamkeit von Marken, welche die E3 als eine wichtige Gelegenheit sehen, mit Videospielfans weltweit in Kontakt zu treten."

Michael Sosinka News