Update 3.71 für PS Vita veröffentlicht

Offenbar wird Sicherheitslücke geschlossen

Mit dem neuen System-Update 3.71 wird bei der PlayStation Vita offenbar eine Sicherheitslücke geschlossen. Sony hat sich dazu nicht geäussert.

Screenshot

Sony Interactive Entertainment hat ein neues Firmware-Update für die PlayStation Vita veröffentlicht, auch wenn der Handheld langsam seinem Ende entgegen sieht. Dabei handelt es sich um die Version 3.71.

Offizielle Angaben gibt es nicht, aber wie es aussieht, behebt Sony Interactive Entertainment mit dem System-Update 3.71 den sogenannten "Trinity"-Exploit, der es erlaubt, Homebrew-Software auf der PS Vita auszuführen.

Sonys "PS Vita" ist der Nachfolger der erfolgreichen ersten mobilen PlayStation. Die PS Vita gibt es in zwei Versionen mit und ohne 3G-Modul.

Michael Sosinka News