Mutant Year Zero: Road to Eden bekommt animierten Film

Hasraf Dulull als Regisseur bestätigt

"Mutant Year Zero: Road to Eden" wird als animierter Film auf Basis der Unreal Engine umgesetzt. Der Regisseur ist Hasraf "HaZ" Dulull.

Das taktische Adventure "Mutant Year Zero: Road to Eden" bekommt einen vollständigen animierten Film auf Basis der Unreal Engine. Der Film wird von Pathfinder sowie HaZ Films produziert und von Hasraf "HaZ" Dulull, dem Indie-Filmemacher hinter "The Beyond" und "2036: Origin Unknown", inszeniert.

"Ich habe mich sofort in die Charaktere von Dux und Bormin verliebt. Ich erinnere mich daran, wie ich das Spiel spielte und einfach nur gelächelt habe, während all der coolen Charaktermomente, die sie hatten, einschliesslich einiger urkomischer Witze, die mich an die Momente erinnern, die ich an Filmen im Buddy-Cops-Style so liebe," sagt Hasraf Dulull. "Wir haben viele Monate (vor COVID) damit verbracht, eine einzigartige und effiziente Pipeline zu entwickeln, die die Art und Weise vereinfacht, wie wir unsere Animationsfilme mit der Unreal Engine, die auf Nvidias Quadro RTX-Grafiken basiert, produzieren."

Er setzt fort: "Ich freue mich darauf, sagen zu können, dass es eine ziemlich wahnsinnige Action geben wird, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat, die durchweg von emotional geladenen und äusserst witzigen Charakteren vorangetrieben wird, und das bei einer starken Geschichte, die voller Wendungen und Geheimnisse steckt. Wir werden bei dem Geplänkel und den Witzeleien zwischen unseren Charakteren laut lachen oder bewegende Momente erleben, um dann von Spannung erfasst und in eine Achterbahn voller Action geschleudert werden."

Michael Sosinka News