Microsoft über die Zukunft des Gamings

Xbox-Experience auf TVs ohne Zusatz-Hardware, neue Abo-Möglichkeiten & Cloud-Gaming

Microsoft hat sich noch vor dem E3-Showcase zur Zukunft des Gamings geäussert. Dabei geht es unter anderem um die Xbox-Erfahrung auf Fernsehern ohne zusätzliche Hardware, neue Abo-Möglichkeiten und auch das Cloud-Gaming. Weiterhin will Microsoft pro Quartal mindestens ein First-Party-Spiel veröffentlichen.

"Wir sind davon überzeugt, dass es bei Videospielen und interaktiver Unterhaltung nicht wirklich um Hardware und Software geht - es geht nicht um den Pixel. Vielmehr sind es die Menschen - denn Spiele bringen Menschen zusammen," so der Xbox-Chef Phil Spencer. "Spiele bauen Brücken und schmieden Bande - sie erzeugen gegenseitige Empathie zwischen Menschen auf der ganzen Welt. Freude und Gemeinschaft - das ist der Grund, warum wir hier sind."

"Gaming ist ganz eng verbunden mit unserer Unternehmensvision," sagt der Microsoft-CEO Satya Nadella. "Es ist die Mission von Xbox, allen Menschen auf diesem Planeten die Freude und Gemeinschaft des Gaming zu ermöglichen - was ich absolut liebe! Und dieser Gedanke ist so eng mit der Mission von Microsoft verbunden, jede Person und jedes Unternehmen auf dem Planeten zu befähigen, mehr zu erreichen."

Es wird ergänzt: "Als Unternehmen ist Microsoft ganzheitlich auf Gaming ausgerichtet. Gaming ist die dynamischste Kategorie in der Unterhaltungsindustrie. Drei Milliarden Konsument/innen suchen beim Gaming nach Unterhaltung, Gemeinschaft, Kreation sowie echten Errungenschaften. Es ist unser Ziel, sie alle zu befähigen, egal, wo sie spielen. Wir glauben, dass Microsoft eine führende Rolle bei der Demokratisierung des Gaming spielen und die Zukunft der interaktiven Unterhaltung formen kann. Es gibt drei Schlüsselbereiche, in denen wir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil haben: Erstens, unsere Führungsposition im Cloud -Computing. Zweitens, die Ressourcen, unseren Abo-Service Xbox Game Pass auszubauen. Und drittens, unser übergeordneter Fokus, Entwickler/innen überall auf der Welt zu befähigen."

Der Xbox Game Pass

  • Xbox Game Pass-Mitglieder spielen 30 Prozent mehr Genres und 40 Prozent mehr Spiele. Mehr als 90 Prozent geben an, ein Spiel gespielt zu haben, dass sie ohne den Game Pass nicht ausprobiert hätten.
  • Im Durchschnitt erfahren unsere Partner eine achtfache Steigerung des Engagements, wenn ihr Spiel dem Xbox Game Pass beitritt.
  • Xbox Game Pass-Mitglieder geben 50 Prozent mehr aus als Nicht-Mitglieder: Unabhängig davon, ob es sich um Spiele innerhalb oder ausserhalb der Services sowie zusätzliche Inhalte für ihre Lieblingsspiele handelt.
  • Der Xbox Game Pass hilft Spielerinnen dabei, neue Spiele zu entdecken, mit Freundinnen und der Community in Kontakt zu bleiben und die Verkaufszahlen von Videospielen zu steigern.
  • Seit EA Play im Xbox Game Pass Ultimate enthalten ist, haben Spieler*innen den Service stark genutzt. Verglichen mit der Zeit vor der Integration, ist die Nutzung von EA Play auf Microsoft-Plattformen um mehr als 200 Prozent gestiegen. Das direkte Ergebnis: Das unglaubliche Portfolio von EA hat Millionen neuer Fans auf Xbox-Plattformen erreicht und gewonnen.
  • Der neue Square Enix-Titel Outriders ist Teil des Game Pass und war der bestverkaufte Digital-Titel auf Xbox während der Launch-Woche und in den Top 10 der bestverkauften Digital-Titel auf Xbox im Monat April. Der Game Pass half dabei, das Spiel Millionen von Spielern zugänglich zu machen.
  • Während der Launch-Woche war MLB: The Show 21 das grösste Sportspiel des letzten Jahres auf Xbox und der zweitgrösste Sport-Titel auf Xbox aller Zeiten. Der Game Pass begeisterte Millionen neuer Fans und sorgte für einen signifikanten Anstieg der Community rund um Major League Baseball. MLB: The Show 21 war ausserdem der meistverkaufte Titel auf Xbox im Monat April.

Xbox auf mehr Bildschirmen

  • Xbox arbeitet weltweit mit TV-Herstellern, um die Xbox-Experience direkt auf TVs einzubinden, die mit dem Internet verbunden sind – ohne zusätzliche Hardware-Anforderungen bis auf den Controller.
  • Xbox erkundet neue Abo-Möglichkeiten für den Xbox Game Pass, so dass noch mehr Spieler*innen überall auf der Welt die immersivsten und spassigsten Games erleben können – über Plattformen, Länder und finanzielle Realitäten hinweg.
  • Xbox arbeitet zusammen mit Telekommunikationsanbietern an neuen Erwerbsmodellen wie Xbox All Access. So können Konsument*innen eine Konsole und den Game Pass für einen niedrigen monatlichen Preis erwerben, anstatt direkt mit den Anschaffungskosten konfrontiert zu werden.
  • Xbox arbeitet an eigenen Streaming-Devices für Cloud Gaming, um noch mehr Spieler*innen auf jedem TV oder Monitor zu erreichen – ganz ohne Konsole.
  • Cloud Gaming über den Xbox Game Pass Ultimate erscheint später in diesem Jahr in Australien, Brasilien, Mexiko und Japan.
  • In den nächsten Wochen erscheint Cloud Gaming im Browser für alle Xbox Game Pass Ultimate-Mitglieder. Mit Edge, Chrome und Safari-Support sind Spieler*innen zukünftig nur einen Klick entfernt von Gaming auf fast jedem Endgerät.
  • Wir sind in den finalen Zügen, die Microsoft-Datenzentren überall auf der Welt mit der neuesten Hardware-Generation auszustatten – Xbox Series X. Für Spieler*innen bedeutet das schnellere Ladezeiten, optimierte Bildwiederholraten und Games, die optimiert sind für Xbox Series X.
  • Später in diesem Jahr erscheint Cloud Gaming direkt in der Xbox App auf PC – darüber hinaus wird Cloud Gaming in die Konsolen integriert. So werden Szenarien möglich, in denen Spieler*innen Games noch vor dem Kauf ausprobieren können.

Vielzahl an Spielen

  • Mit mehr als 23 Partnerstudios weltweit ist es unser Ziel, in jedem Quartal des Jahres mindestens ein neues First-Party-Spiel für den Game Pass zu veröffentlichen. Egal, ob Rollenspiele, Shooter, Strategie oder Adventure – auf Dich wartet stetig neuer und exklusiver Content.
  • Seit Beginn haben Indie-Developer im [email protected] mehr als zwei Milliarden US-Dollar eingenommen und mehr als 2000 Titel veröffentlicht – Zahl steigend. Dieses Modell wird ab sofort auch für [email protected] umgesetzt, um unabhängigen Entwicklern die Möglichkeit zu bieten, Cloud-basierte Erfahrungen zu entwickeln. Diese Programme sorgen dafür, dass die Welt der Videospiel-Entwicklung noch vielfältiger und bunter wird.

Michael Sosinka News