Zürich Game Festival eröffnet internationalen Wettbewerb

Die Ludicious sucht für innovative Computerspiele

Im Januar 2018 findet die vierte Ausgabe des Ludicious - Zürich Game Festivals statt. Set dem 17. August können Computerspiele für die beiden mit insgesamt 12’000 Euro dotierten Wettbewerbe eingereicht werden. Der "Innovation Award" richtet sich an internationale Entwickler, beim "Emerging Talent Award" können Studenten aus aller Welt ihre Projekte einreichen. Eine renommierte Fachjury wird in beiden Kategorien die kreativsten Spiele auswählen und dabei innovative Ansätze in Bereichen wie Design, Handlung oder Business Modell besonders gewichten.

Screenshot

Zusätzlich zu den beiden Awards wird vom Schweizer Computerspiel-Entwickler-Verband (SGDA) der "SGDA Swiss Game Award" vergeben, welcher innovative Spiele aus der Schweiz prämiert.

Einreichungen für alle drei Wettbewerbe werden bis am 1. Oktober 2017 entgegengenommen. Die Gewinner in den einzelnen Kategorien werden am Ludicious Festival bekanntgegeben, welches vom 18. bis 21. Januar im Zeughaushof in Zürich stattfinden wird.

Auf http://www.ludicious.ch/competitions/ können Projekte für alle drei Wettbewerbe eingereicht werden.

Wettbewerbe als perfekte Chance für den Durchbruch

„Die Teilnahme an Wettbewerben öffnet jungen Entwicklern völlig neue Möglichkeiten: Sie können ihre Projekte einem Fachpublikum vorstellen, wichtige Branchenkontakte knüpfen, von anderen Entwicklern lernen und so ihre Games weiter verbessern. Bei einer Nomination für einen Ludicious Award steht das eigene Spiel plötzlich im Rampenlicht und wird von wichtigen Personen aus der Branche und vielen potentiellen Spieler und Fans wahrgenommen.“

Chris Bergstresser, Präsident und COO von Sega Europe und Präsident des Ludicious - Zürich Game Festivals

News Roger