Dead Space 3

Respawn-Glitch ist kein Glitch!

Mittlerweile ist "Dead Space 3" schon einige Zeit auf dem Markt. Wie bereits bekannt, kann man innerhalb des Spiels seine eigenen Waffen mithilfe gesammelter Rohstoffe zusammenbauen. Hierbei trat ein Respawn-Glitch auf, der laut Electronic Arts aber kein Glitch ist!

ScreenshotDemzufolge wird der "Glitch" nicht aus dem Spiel gepatched. Um genau zu sein geht es um einen Bereich in Mission 8. Hier tauchen pro besuchtem Raum unterschiedliche Rohstoffe auf. Spieler können diese nun aufsammeln, ohne irgend ein Monster dafür zu jagen oder sonstige Anstrengungen zu unternehmen. Auf die Frage hin, ob es sich dabei um einen Glitch handelt, verneinte Electronic Arts diese.

Das Unternehmen wolle die Spieler dazu antreiben, jeden einzelnen Raum innerhalb des Spiels zu erforschen und aufzusuchen. Damit möchten die Entwickler den Spieler für seine Mühen belohnen. Andere Firmen hingegen werfen dem Unternehmen Betrugsversuche vor. Während einige Spieler damit gelockt werden, Geld auszugeben, gibt es hier sozusagen die Ressourcen einfach umsonst. 

Daraufhin gab Electronic Arts zu verstehen, dass niemand dazu gezwungen wird, auch nur einen Penny in "Dead Space 3" auszugeben. Hierbei handelt es sich lediglich um die Möglichkeit, sofort und ohne Wartezeit bessere Ausrüstung ohne große Anstrengungen fürs kleine Geld zu erhalten.

Dementsprechend ist der Glitch auch gar kein Glitch, sondern einfach nur die Möglichkeit Ressourcen zu sammeln ohne groß sich dabei anzustrengen. "Dead Space 3" ist mittlerweile für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 im Handel erhältlich. Screenshot

News Flo