Singleplayer von Cyberpunk 2077 weiterhin ohne Mikrotransaktionen

CD Projekt Red erneuert sein Versprechen

Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass das Multiplayer-Erlebnis von "Cyberpunk 2077" mit fairen Mikrotransaktionen ausgestattet sein wird. Wenn es aber um das Singleplayer-Spiel geht, dann wird es keinerlei Mikrotransaktionen geben, wie CD Projekt Red nochmals bekräftigt. Daran hat sich nichts geändert. Der Multiplayer ist hingegen ein separates Projekt.

"Cyberpunk 2077" erscheint am 19. November 2020 für PC, Xbox One und PlayStation 4, die Umsetzung für Google Stadia ist ebenfalls für dieses Jahr geplant. Das Spiel wird ausserdem auf der Xbox Series X und PlayStation 5 spielbar sein, sobald die Konsolen verfügbar sind. Zu einem späteren Zeitpunkt wird ein kostenloses Upgrade veröffentlicht, das die Hardware der Next-Gen-Konsolen nutzt und Besitzern der Xbox One- und PlayStation 4-Fassung kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Die Retail-Fassungen des Spiels erscheinen zudem alle mit Wendecover. Damit kann man sich wahlweise die weibliche oder die männliche Cover-Variante ins Regal stellen.

"Cyberpunk 2077" ist das neue Action-Rollenspiel von CD Projekt RED, dem Entwickler der berühmten "The Witcher"-Serie. Inhaltlich spielt die Welt in einer düsteren utopischen Welt, in der Menschen durch mechanische Hilfsmittel "besser" wurden.

Michael Sosinka News