Performance von Cyberpunk 2077 hat zufriedenstellendes Niveau erreicht

Meint zumindest CD Projekt

Bei CD Projekt Red ist man der Ansicht, dass die Performance von "Cyberpunk 2077" ein zufriedenstellendes Niveau erreicht hat.

Screenshot

Adam Kiciński, der CEO von CD Projekt, hat auf der WSE Innovation Day Conference gesagt, dass die Performance von "Cyberpunk 2077" ein mittlerweile zufriedenstellendes Niveau erreicht hat. Das hat mehr als ein halbes Jahr gedauert und wahrscheinlich werden ihm nicht alle Spieler zustimmen. Immerhin ist das Rollenspiel wieder im PlayStation Store erhältlich, mit dem Hinweise, dass es auf der PlayStation 4 zu Performance-Problemen kommen wird. Das Unternehmen fühlt sich nun trotzdem in der Lage, mehr Aufmerksamkeit auf die Verbesserung anderer Elemente des Spiels zu richten, wie zum Beispiel häufige Beschwerden über Spielsysteme und Features.

"In dieser Hinsicht haben wir ein zufriedenstellendes Niveau erreicht," so der CEO zu dem Thema. "Wir haben auch daran gearbeitet, die Gesamtqualität zu verbessern, worüber wir auch sehr glücklich sind. Natürlich haben wir auch Bugs und visuelle Glitches entfernt und das werden wir auch weiterhin tun. Mit der Zeit werden wir auch Verbesserungen an den allgemeinen Spielsystemen einführen, die von den Spielern hervorgehoben wurden."

Hier übrigens der Hinweis aus dem PlayStation Store: "Benutzer haben weiterhin Probleme mit der Performance dieses Spiels. Der Kauf zur Verwendung auf PS4-Systemen wird nicht empfohlen. Wir empfehlen, das Spiel auf PS4 Pro- oder PS5-Systemen zu verwenden, um das beste Cyberpunk-Erlebnis auf PlayStation zu erhalten."

Michael Sosinka News