Modder erschafft GameCube-Handheld

Macht eine Internet-Legende wahr

Seit rund fünfzehn Jahren kursiert nun schon das Konzept einer vermeintlichen "GameCube Portable" im Internet. Eine solche tatsächliche Konsole hat allerdings nie jemand in den Händen gehalten. Der Modder und YouTuber GingerOfOz war dieser falschen Nachrichten überdrüssig und machte aus dem Fake Realität.

Aber auch seine Konsole ist im Inneren nicht das, was sie vorgibt zu sein. Denn in ihr versteckt sich nämlich eine kompakte Nintendo Wii-Konsole. Die "GameCube*-Spiele können auf diese Weise dank der Rückwärtskompatibilität abgespielt werden.

Der Bastler hat sich für das Projekt eines 3D-Druckers bedient. Der improvisierte Handheld kann allerdings technisch nicht überzeugen. So hält der Akku lediglich zirka eine Stunde, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Die letzte Spielekonsole von Nintendo vor der Wii.

Karl Wojciechowski News