Rage & The Evil Within könnten fortgesetzt werden

Waren erfolgreich genug

Laut Bethesdas Pete Hines rechtfertigen die Verkaufszahlen von "Rage" und "The Evil Within" durchaus Fortsetzungen der beiden Spiele.

Screenshot

In einem Interview während der QuakeCon 2016 am Wochenende sagte Bethesdas Pete Hines, dass sich sowohl der Endzeit-Shooter "Rage" als auch das Survival-Horror-Spiel "The Evil Within" gut genug verkauft haben, damit Nachfolger entwickelt werden können.

Allerdings sollten wir diese Aussage keinesfalls als Bestätigung ansehen. Pete Hines ergänzte nämlich, dass er die Sequels weder dementieren noch bestätigen kann, weil er sich selbst nicht in Schwierigkeiten bringen möchte. Er stellte also nur klar, dass "Rage 2" und "The Evil Within 2" durchaus im Bereich des Möglichen liegen.

Publisher von PC und Videospielen

News Michael Sosinka