Battlefield 3

Commander kehrt zurück, aber nur auf dem PC

Es scheint so als ob die PC Version von Battlefield 3 sich nicht nur optisch von den Konsolenversionen unterscheiden wird. Wie jetzt ein Kollege von DICE erfahren haben soll wird es auch spieltechnisch einen Unterschied geben.

Dieser liegt darin, dass es nur auf dem PC für einen Spieler erneut die Rolle des Commanders geben wird. Dieser wird als Koordinator für die einzelnen Squads praktisch der Oberbefehlshaber.

Gerade für den PC mit seinem gegenüber den Konsolen höheren Spielerlimits ist solch eine Koordination hilfreich.

Auch sonst gibt es Neuigkeiten von Battlefield 3, unter anderem wird jeder Spieler nun auf ein einzelnes Profil beschränkt werden und wir alle können uns darüber freuen, dass BF3 jetzt schon als bestes Spiel auf der aktuelle gamescom ausgezeichnet wurde (wir berichteten).

"Battlefield 3" spielt im Grenzgebiet von Iran/Irak (nebst anderen Schauplätzen wie Paris und New York) und punktet durch Multiplayer-Matches mit bis zu 64 Spielern (32 pro Partei).

News Björn