Assassin's Creed 4: Black Flag

Neuer DLC - Schrei nach Freiheit - angekündigt

Ubisoft kündigt einen neuen DLC für "Assassin's Creed 4: Black Flag" an. Der DLC wurde sogleich nicht nur angekündigt, sondern hat auch direkt einen Termin verpasst bekommen.

ScreenshotDer neue Zusatzinhalt für "Assassin's Creed 4: Black Flag" wurde auf den Namen "Schrei nach Freiheit" getauft und wird den offiziellen Angaben zufolge schon ab dem 18. Dezember 2013 für euch zur Verfügung stehen. Dieser Termin gilt für die PlayStation 4 und PlayStation 3 von Sony.

Wer "Assassin's Creed 4: Black Flag" stattdessen auf der Xbox One, Xbox 360, oder am PC spielt, der darf mit "Schrei nach Freiheit" schon ab dem 17. Dezember 2013 loslegen.

Der Zusatzinhalt für das Spiel ist im Season Pass enthalten und in diesem Fall für euch kostenlos. Das Paket enthält neun neue Missionen und eine in sich geschlossene Geschichte. Ihr steuert dabei den Charakter namens Adewale, bei dem es sich um den ersten Offizier von Edward Kenway handelt. 

Lichtet den Anker und setzt die Segel! Der neue Teil der „Assassin's Creed“-Reihe sticht in See und setzt Kurs auf „Fluch der Karibik“ und Master & Commander“. Denn die Piraten kapern Ubisofts Spiele-Schlachtschiff. Statt dem intellektuellen George Washington wird nun der raubeinige Blackbeard grosse Reden schwingen, statt durchs stinkende Boston wird über weisse Sandstrände flaniert und Bürgerkriegskonflikte weichen gigantischen Seeschlachten.

News Sharlet