Orphea macht sich für Heroes of the Storm bereit

Eine komplett neue Heldin

Orphea kämpft in "Heroes of the Storm" mit. Sie ist die erste Heldin, die im Nexus geboren wurde und aus keinem anderen Blizzard-Spiel stammt.

Mit Orphea hat Blizzard Entertainment eine komplett neue Heldin für "Heroes of the Storm" angekündigt, die zuvor in keinem anderen Spiel des Entwicklers aufgetaucht ist. Das ist ein Novum. Besitzer eines physischen oder virtuellen BlizzCon-Tickets erhalten kostenlosen Zugang zu der Heldin. Das erste große Update nach der BlizzCon 2018 wird Orphea in den Nexus integrieren. Zusätzlich zur Erbin des Rabenhofs erhalten alle Besitzer eines physischen oder virtuellen BlizzCon-Tickets ein Set exklusiver Gegenstände rund um das Nexus-Grinsemaul.

Es heißt: "Das Schicksal unzähliger Reiche hängt von Orphea ab, der Erbin des Rabenhofs und Tochter des Rabenfürsten. Sie ist eine der wenigen, die bereit sind alles zu riskieren, um den dunklen Plänen ihres Vaters Einhalt zu gebieten. Heroes of the Storm präsentiert seine erste Heldin, die im Nexus geboren wurde, und sie braucht eure Hilfe!" Infos zu ihren Fähigkeiten stehen auf der offiziellen Seite bereit.

.

Michael Sosinka News