Die besten Games 2009

Platz 07: Splinter Cell: Conviction

Viel ist bislang nicht bekannt über den neuesten Teil der Splinter Cell Reihe, nur dass diesmal alles anders wird. Sam Fisher ist in Conviction selbst der gejagte von Third Echolon und wird vom Jäger nun zum Gejagten Verräter, natürlich unter falscher Anklage.

Wie üblich wird es also am Spieler liegen die Unschuld unseres Helden zu beweisen. Dabei wird er dieses mal aber nicht mehr auf gewohntes Gameplay setzen können. Mit Stealth-Schleichen, eigentlich dem Markenzeichen der Serie, soll endgültig Schluss sein.

Naja so irgendwie jedenfalls. Denn Sam hat ein Problem und das ist sein ehemaliger Arbeitgeber. In eine Falle gelockt hat es dieser nun auf seinen ehemaligen Vorzeige-Agenten abgesehen und so bleibt nichts weiter übrig als unterzutauchen. Jedoch soll dies in Conviction auf eine neue Art und Weise geschehen. Während in den früheren Teilen die Dunkelheit Sams stärkster Verbündeter war wird es nun die Masse an Menschen in seiner Umgebung welche seine Tarnung fast perfekt macht.

Sollte Sam dennoch ertappt werden hat er verschiedene Möglichkeiten zur Hand um zu entkommen. Er kann sich mit den Angreifern anlegen, die Flucht ergreifen indem er los läuft oder die Menschenmassen in Panik versetzen und die daraus entstehende Unruhe nutzen um unterzutauchen.

Ziel des Spieles ist es natürlich herauszufinden wer ihn da verladen hat und seinen guten Ruf wieder herzustellen. Eine Besonderheit des Spieles soll das integrierte Physik-System werden, welches es erlauben soll, das Sam mit seiner gesamten Umgebung interagieren kann. Er kann zum Beispiel Gänge oder Türen mit Objekten blockieren. Während in bisherigen Spielen dafür immer Objekte vom Entwicklerteam bereit gestellt wurden soll in Splinter Cell: Conviction ersmals wirklich die gesamte Umgebung benutzbar sein. Ein ausgefeiltes Physik-System steuert dabei die Interaktion Sams mit den Gegenständen, damit dieser eine Schrankwand vielleicht gerade noch verschieben aber nicht gleich durch die Gegend werfen kann.

Die Entwickler von Ubisoft haben bereits mehrfach bewiesen, dass sie erstklassige Spiele auf den Markt bringen können und haben der Serie bislang stets einen neuen Touch verpasst. Eigentlich sollte Splinter Cell Conviction bereits zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft erhältlich sein wurde jedoch auf Anfang 2009 verschoben und ist deshalb bei uns auf Platz 07 der besten Spiele 2009 gelandet.

Links zu Splinter Cell: Conviction

Wir präsentieren euch zum Ende des Jahres vom 21. bis 31. Dezember jeden Tag um 19 Uhr unsere persönliche Auswahl der besten Games, die voraussichtlich im Jahr 2009 erscheinen werden.

News Björn