Guitar Hero: World Tour

Guitar Hero: World Tour rockt im April mit vielen neuen Downloads

Stars wie Motörhead, Nirvana, die Pixies und Silversun Pickups liefern neue Download-Songs für Guitar Hero World Tour. Der April wird heiter bis rockig! Neue Trackpacks berühmter Acts bereichern die Songpalette von Guitar Hero World Tour.

Neben Motörhead, Nirvana, Steely Dan und den Pixies steuern Silversun Pickups starke Songs bei, die bereits vor Erscheinen ihres neuen Albums exklusiv in Guitar Hero World Tour spielbar sind.

Am 2. April lassen es zuerst die Pixies in ihrem Guitar Hero World Tour-Debüt krachen: Neben „The Sad Punk“ vom vierten Studioalbum Trompe le Monde freuen sich Fans der Indie-Rocker über „Debaser“ und den Smashhit „Monkey Gone to Heaven“ vom zweiten Pixies-Longplayer Doolittle.

Eine Woche später, am 9. April, dreht Silversun Pickups auf: Fünf Tage vor dem Erscheinen von Swoon, dem zweiten Album der angesagten Rock-Combo, stehen die zwei neuen Songs „Panic Switch“ und „It’s Nice to Know You Work Alone“ zum Download bereit. Die Nummer „Well Thought Out Twinkles“ vom ersten Album Carnavas komplettiert das Silversun Pickups-Trackpack.

Für den 16. April hat sich eine der berühmtesten Rockbands der 70er Jahre angekündigt: Steely Dan bringen die Fans mit „The Black Friday“, „Kid Charlemagne“ und „Bodhisattva“ zum Grooven!

Nicht minder rockig wird der 23. April: Lemmy Kilmister und seine Bandkollegen von Motörhead haben neu aufgenommene Versionen der Hardrock-Hymnen „Jailbait“, „Love Me Like a Reptile“ und „Iron Fist“ im Gepäck.

Eine ähnlich legendäre Band lässt den Monat brachial ausklingen: Am 30. April frohrocken alle Nirvana-Anhänger, denn dann erscheinen die Songs „Very Ape“, „Sappy“ und „Stay Away“. Letzterer stammt vom Album Nevermind, der unvergessenen Scheibe, die Kurt Cobain, Dave Grohl und Krist Novoselic zum endgültigen Durchbruch verhalf.

Die drei Trackpacks werden für je 440 Microsoft Points über den Xbox-Live-Marktplatz für Xbox 360 und für je 5,99 Euro über den PlayStation Store für PlayStation 3 erhältlich sein. Einzeln kosten die Songs für Xbox 360 je 160 Microsoft Points, für PlayStation 3 je 1,99 Euro. Für Wii erscheinen sämtliche Songs ausschließlich einzeln für je 200 Wii Points.

News Roger