Burnout Revenge

Crashtests in Bewegung

Deshalb sollten Burnout-Fans auch nicht vor dem neuesten, knapp 50MB großen, Download zurückschrecken.

Denn was hier an Crashs geboten wird lässt die bislang veröffentlichten Screenshots noch einmal richtig aufleben und zeigt deutlich was Rennfreaks demnächst mit dem vierten Teil der Rennserie erwarten können.

Der ADAC würde bei solchen Crashtests wohl kaum Punkte vergeben, denn was hier splittert, bricht und explodiert dürfte für reale Insassen wohl wenig Gesundheit bringen und so bleibt mir nur der Hinweis.

Kids, don´t try this in cars!

Links zur Meldung

Björn News