Dwayne Johnson für weitere Videospiele-Verfilmung gecastet

Ist es ein Call of Duty Film?

In einem Interview von Men's Journal teilte Dwayne Johnson mit, dass er an einer Videospiel-Verfilmung mitwirkt. Dabei macht der Schauspieler, der in seiner Zeit als Wrestler als "The Rock" bekannt war, hohe Erwartungen, mit den Worten, bei dem Spiel handle es sich um "one of the biggest, most badass games to the screen." Direkt nach der Ankündigung wurde natürlich wild spekuliert, um welchen Film es sich dabei handeln könnte. Der Website Giant Freakin Robot zufolge handelt es sich um einen "Call of Duty"-Film, was jedoch nicht bestätigt ist.

Ein "Call of Duty"-Film befand sich bekanntlich bereits im Jahr 2015 in der Mache. 2018 wurde berichtet, dass Verhandlungen mit "Sicario 2" Regisseur Stefano Sollima stattfinden. Auch Dwayne Johnson war in Vergangenheit für das Projekt im Gespräch, seine Rolle wurde jedoch nicht bestätigt. Möglicherweise wurde die Idee für den Film in Anbetracht des Microsoft-Activision-Deals wieder aufgenommen.

Die "Call of Duty"-Reihe bietet als Setting eine Auswahl aus weltweiten Kriegsschauplätzen seit dem 2. Weltkrieg, über moderne Konflikte bis in die Zukunft.

Screenshot

Karl Wojciechowski News