Infestation: Survivor Stories (ehemals War Z)

DDos-Attacken legen Server lahm

Das Zombie-MMO "The War Z" ist aktuell in aller Munde ... leider macht das Spiel weniger durch positive Meldungen auf sich aufmerksam und viel mehr durch Rechtsstreits, Vorwürfen und anderen skandalösen Vorfällen.

ScreenshotNun ist nicht Hammerpoint Interactive der Schuldige, sondern jemand anderes ... das Spiel ist zur Zielscheibe eines Hackers geworden. Durch DDos-Attacken auf den Server werden so viele Anfragen an den Host gesendet, dass dieser aufgrund des Andrangs zusammenbricht. 

Community Manager Kwek spricht im offiziellen Forum über die gelegentlichen Server-Ausfälle und gibt an, dass man mittlerweile einen Schutz-Mechanismus eingebaut hätte. Ob das Problem damit vollkommen aus der Welt geschafft ist, oder ob es nur ein wenig zusätzliche Zeit verschafft, ehe der oder die Hacker weitere Angriffe starten, bleibt abzuwarten.

Auch wer hinter den Angriffen steckt, ist noch vollkommen unklar. Vielleicht fühlt sich durch die ganzen Schlagzeilen jemand mächtig auf den Schlips getreten? Was ist eure Meinung dazu?

"Infestation: Survivor Stories" (ehemals "War Z") schickt bist zu 250 Spieler pro Server in die Zombie-Apokalpyse.

News Sharlet