Entwickler zum Umfang von The Outer Worlds

Mit KOTOR 2 vergleichbar

Der Umfang des Rollenspiels "The Outer Worlds" ist laut Obsidian Entertainment mit "Star Wars: Knights of the Old Republic 2" vergleichbar.

Screenshot

Wie umfangreich wird das First-Person-Sci-Fi-Rollenspiel "The Outer Worlds" von Obsidian Entertainment ausfallen? Hunderte von Stunden von Gameplay dürfen wir laut dem Co-Director Tim Cain nicht erwarten. Der Co-Director Leonard Boyarsky ergänzte, dass man die Spielzeit ganz grob mit "Star Wars: Knights of the Old Republic 2" vergleichen könnte, das übrigens auch von Obsidian Entertainment stammt. Man kann sich also auf mehr oder weniger 30 bis 40 Stunden einstellen.

Laut Tim Cain und Leonard Boyarsky kann man das Ganze grundsätzlich schwer beziffern, da die Spielzeit stark von der Spielweise abhängt. Ein Stealth-Ansatz kostet zum Beispiel viel mehr Stunden, da man sich mit der Beobachtung der Feinde Zeit lassen muss. Zudem geht es darum, wie intensiv man die Welt erforscht. Weiterhin soll das RPG einen Wiederspielwert besitzen. "The Outer Worlds" wird im Jahr 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Michael Sosinka News