Ellie-Sprecherin an The Last of Us 2 interessiert

Wie geht die Geschichte weiter?

Ashley Johnson, die Synchronsprecherin von Ellie aus The Last of Us, würde bei einer Fortsetzung wieder gerne die Rolle übernehmen.

Screenshot

Die Geschichte von „The Last of Us“ hat für viele Emotionen bei den Spielern gesorgt und das Ende lässt Fragen offen, wie es denn nun mit der Handlung weitergehen soll. Gerüchten zufolge arbeitet Naughty Dog bereits an einer Fortsetzung, doch offiziell wurde nichts bestätigt. In einem Interview mit Ellie-Sprecherin Ashley Johnson, verriet sie, dass sie liebend gerne wieder eine Rolle einnehmen würde.

Sie selbst sei aber auch sehr gespannt, was Naughty Dog mit „The Last of Us“ plant und ob es Platz für eine weitere Story rund um Joel, Ellie und die Spielewelt gibt. Für Johnson sei der erste Teil nämlich eine abgeschlossene Handlung. Doch wenn Naughty Dog sich für einen Nachfolger entscheiden sollte, dann würde sie nichts dagegen haben und wieder mitwirken wollen.

Aktuell befindet sich ein Kinofilm zu „The Last of Us“ in Arbeit. Allerdings läuft die Produktion nur sehr schleppend. Laut Naughty Dog-Director Neil Druckmann hätte es bereits ein erstes Skript gegeben, doch in den vergangenen Jahren soll sich nur wenig getan haben.

"The Last of Us" ist kein "Left 4 Dead" und kein "Resident Evil". Es geht nicht um Zombies, sondern um die Menschen hinter der Geschichte, um Joe und Ellie, die eine Epidemie überstehen und nur eines wollen.

News Richard Nold