StarCraft II: Wings of Liberty

Wurde wegen des neuen Battle.net verschoben

StarCraft 2 wurde bekanntermaßen auf 2010 verschoben. Die Hauptursache davon ist die neue Version von Battle.net, welche noch nicht ausgereift genug ist, um mit dem Spiel ausgeliefert werden zu können.

Robert Kotick von Blizzard sagt dazu: "Um das Battle.net in den richtigen Kontext zu setzen, es wird ein Dienst ähnlich wie Xbox Live. Und es wird die Technologien, Infrasturkur und Expertise einsetzen, die Blizzard über das vergangene Jahrzehnt in Sachen Mulitplayer und Soziale Netzwerke entwickelt hat. Als wahre Online-Zielplattform wird Battle.net die Basis, um die mehreren Millionen Mitglieder der Blizzard-Community in einem Social Gaming Netzwerk für alle zukünftigen Blizzard-Spiele zu verbinden." (Übersetzung von Eurogamer.de)

Somit wird Blizzard eine eigene Online-Plattform auf die Beine stellen, welche aber wohl gerade durch die beliebten Blizzard Titel allein Erfolg haben wird.

StarCraft 2 ist kein einzelnes Spiel erscheinen sondern ein Spiel-Trilogie. Jeder Teil erzählt die Geschichte einer der drei Parteien. Jedes Kapitel wird dabei ca. 30 Missionen umfassen und somit dem Umfang eines normalen RTS-Titels entsprechen. Gestartet wird mit den Terranern, danach kommen die Zerg und die Protoss mit nach aktueller Planung einem Abstand von ca. einem Jahr.

News NULL