No Man's Sky: Kommt auch für Switch

Im Laufe des Sommers ist es soweit

"No Man's Sky" hat bereits eine bewegte Geschichte hinter sich: Im Sommer 2016 mit großen Ambitionen gestartet, wurden die Wünsche der Comunity und die sehr ambitionierte Vision von Hello Games erst im Laufe der darauffolgenden Jahre Schritt für Schritt umgesetzt. Gestern wurde nun eine Switch-Version des prozedural generierten Abenteuers im Rahmen einer Direct-Episode angekündigt.

Der zugehörige Trailer verspricht in erster Linie eine kompetente Umsetzung des Action-Adventures von Hello Games. Optisch macht sie auch einiges her. Noch ist umlkar, ob es eventuell Exklusivinhalte geben wird.

"No Man's Sky" präsentiert, inspiriert von den Abenteuern und der Vorstellungskraft, die wir an klassischer Science Fiction lieben, eine Galaxie voller einzigartiger Planeten und Lebensformen, ständiger Gefahr und Action, die man erkunden kann.

In "No Man's Sky" ist jeder Stern das Licht einer fernen Sonne, umkreist von Planeten voller Leben, und man kann sie alle besuchen. Mit übergangslosen Flügen von den Tiefen des Weltraums auf die Planetenoberflächen, ohne Ladebildschirme, ohne Grenzen. In diesem unendlichen, prozedural generierten Universum gibt es Orte und Kreaturen zu entdecken, die noch nie zuvor ein Mensch gesehen hat – und vielleicht auch niemand danach mehr sehen wird.

Die Switch-Portierung von "No Man's Sky" erscheint im Laufe des Sommers.

sebastian.essner News