Kingdoms of Amalur: Reckoning

VIDEO: Copernicus-MMO

Aufgrund finanzieller Probleme musste das "Kingdoms of Amalur: Reckoning"-Unternehmen, 38 Studios, einpacken und viele Mitarbeiter an Epic Games übergeben. Nun ist unklar, ob überhaupt und wie es mit dem "Copernicus"-MMO weitergehen wird.

Die Markenrechte jedoch verblieben bei 38 Studios und somit auch das "Copernicus"-Projekt, welches nach dem Rollenspiel "Kingdoms of Amalur: Reckoning" bei vielen MMO-Fans das Herz höher schlagen ließ. Nun sieht es jedoch so aus, als ob das "Copernicus"-MMO im "Kingdoms of Amalur"-Universum niemals das Licht der Welt erblicken wird.

Nichtsdestotrotz gibt es immerhin ein Video, in dem ihr einen Einblick über das Spiel erhalten könnt, auch wenn dieses nun wahrscheinlich nie fertiggestellt werden wird.

EA startet mit "Kingdoms of Amalur" den Großangriff auf "Skyrim": Mit einem Allstar-Team der Gamesbranche, 10.000 Jahren Geschichte und einem Gameplay, das sich wie Diablo in 3D anfühlt.

News Sharlet