Microsoft würde gerne wieder etwas mit Killer Instinct machen

Richtige Gelegenheit muss kommen

Microsoft ist durchaus gewillt, wieder ein neues "Killer Instinct" herauszubringen. Dafür muss sich aber die richtige Gelegenheit ergeben.

Screenshot

Bei Microsoft ist man offensichtlich nicht abgeneigt, irgendwann wieder ein neues "Killer Instinct"-Spiel zu entwickeln. Der Xbox-Chef Phil Spencer sagte dazu: "Es gibt so viele gute Spiele in unserem Katalog, die wir gerne noch einmal besuchen würden. Die Reaktion, als wir Killer Instinct zum Launch der Xbox One neu auflegten, war fantastisch."

Er setzte fort: "Ich will nur sagen, dass der Leiter der Xbox Game Studios, Matt Booty, und ich oft über Killer Instinct gesprochen haben und darüber, wo wir damit hinwollen." Laut Phil Spencer ist es immer noch in den Herzen und Köpfen, wenn es darum geht, was aus "Killer Instinct" werden soll.

"Es geht darum, das richtige Team und die richtige Gelegenheit zu finden, aber es liegt nicht an mangelndem Willen unsererseits, dass wir nicht mehr mit Killer Instinct machen, denn wir lieben das Franchise und die Resonanz der Community," so Phil Spencer weiter.

Nachfolger der beliebten Prüglerreihe, die ursprünglich von Rare entwickelt wurde.

Michael Sosinka News