Final Fantasy XIV-Director will Battle-Royale-Spiel entwickeln

Er hat einige Ideen

Naoki Yoshida, der Director von "Final Fantasy XIV", kann sich vorstellen, ein Battle-Royale-Spiel entwickeln. Ob es im "Final Fantasy"-Universum stattfindet?

Screenshot

Naoki Yoshida, der Director des MMORPGs "Final Fantasy XIV", würde gerne eine Battle-Royale-Spiel entwickeln. Ob das im "Final Fantasy"-Universum stattfinden könnte, ließ er jedoch offen. Er sagte: "Ich würde gerne ein Battle-Royale-Spiel machen. Ich habe ein paar Ideen, um das zu tun. Ich habe einige Ideen, um diese Art von Spiel spaßig zu machen."

Er ergänzte: "Als Online-Game-Designer möchte ich ein MMORPG von Grund auf neu gestalten, ohne Einschränkungen. Um all diese Einschränkungen aufzuheben, möchte ich ein MMORPG erschaffen, das dem aktuellen Trend entspricht, bevor ich sterbe. Ich möchte auch Diablo 4 spielen."

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

Michael Sosinka News