EA enthüllt FIFA-Soundtrack

badmómzjay und Swedish House Mafia

Electronic Arts kündigt heute den offiziellen "FIFA 22"-Soundtrack an, der Musik einer Vielzahl von Künstlern und Kulturen enthält, welche die globale Natur des Spiels der Welt repräsentieren. Der EA SPORTS FIFA 22-Soundtrack ist der umfangreichste aller Zeiten und enthält 122 Songs aus 27 Nationen - darunter auch die deutsche Künstlerin badmómzjay mit ihrem Titel „Tu‘ nicht so“.

Der Soundtrack auf Spotify

"FIFA 22"-Soundtrack
"VOLTA"-Soundtrack

„Es ist eine Ehre für mich mit meinem Song ein Teil des Videospiels zu sein, welches jährlich viele Leute fasziniert. Das alle Gamer jetzt meinen Song hören, während sie FIFA 22 spielen, macht mich sehr glücklich und stolz. Das ist eine sehr große Sache für mich und mein ganzes Team. Ein Traum wurde wahr in meinem jungen Alter.“

Die deutsche Künstlerin badmómzjay

Außerdem finden sich Tracks der internationalen Superstars Swedish House Mafia und des französischen Produzenten und Performers DJ Snake, der mit einem neuen Song im Spiel debütiert, in EA SPORTS FIFA 22.

Der diesjährige Menu Soundtrack bietet 52 neue Tracks - eine genreübergreifende Sammlung frecher und mitreißender Rhythmen von Künstlern wie Glass Animals, Polo & Pan, Bakar, CHVRCHES und vielen mehr. "FIFA 22" präsentiert außerdem Musik von einigen der heißesten Newcomer der Welt wie dem New Yorker Sänger Casper Caan, den australischen Alt-Rockern Bloodmoon, dem brasilianischen Vokalphänomen CAIO PRADO und der Londoner Soulsängerin Hope Tala.

Der VOLTA Soundtrack versprüht einen düsteren Underground-Vibe, der die Straße verkörpert. Die 70 Songs bieten eine Mischung aus Hip-Hop, Grime, Elektronik und weiteren Musikrichtungen, darunter Tracks des britischen Drill-Rappers Headie One, des Hip-Hop-Duos EARTHGANG aus Atlanta und des britischen Singer/Songwriters John Newman.

Screenshot

Das Spiel enthält außerdem exklusive neue FUT-Kits, die von Swedish House Mafia, AJ Tracey, CHIKA und DJ Snake entworfen wurden.

Roger News