Hollywood Stars an der Fantasy Basel

Legenden aus Hollywoods Filmindustrie geben Einblick in die Entstehung von Kult-Filmen

Sie haben zur Realisation legendärer Blockbuster wie u. a. "2001: A Space Odyssey", "Star Wars" und "Indiana Jones" beigetragen. Heute sind Robert Watts und Patricia Carr zwei Legenden aus Hollywoods Filmindustrie. Zum 30-jährigen Jubiläum von "Indiana Jones and the Last Crusade" geben sie in Basel Einblick in ihr Wirken.

Screenshot

Robert Watts gehört seit 1960 zu den bedeutendsten Akteuren der Filmbranche. Damals startete er als Production & Location Manager, unter anderem für den James Bond-Film "You Only Live Twice" (1967) und für Kubricks "2001: A Space Odyssey" (1968). Weiter arbeitete Watts als Produktionsleiter für den Produzenten Gary Kurtz an "Star Wars Episode IV: A New Hope". Watts genoss ebenfalls eine lange Zusammenarbeit mit George Lucas und Lucasfilm als Produzent der Filme "The Empire Strikes Back", "Return of the Jedi", "Raiders of the Lost Ark", "Indiana Jones and the Temple of Doom" und "Indiana Jones and the Last Crusade".

Patricia Carr ist eine Hollywood-Produzentin mit Legenden-Status. Sie hat für unzählige Blockbuster als Production Manager und Supervisor gearbeitet. David Fincher, George Lucas, Carrie Fisher, Harrison Ford und Sean Connery sind nur einige grosse Namen, mit denen Patricia Carr zu tun hatte. Von der Regieassistenz über Produktionskoordinator bis hin zu Standortmanager und Produktionsmanager begleitete sie viele unvergessliche Filme. Carr arbeitete mit Lucasfilm an allen drei Star-Wars-Filmen, sowie an allen Filmen der Indiana-Jones-Trilogie.

Robert Watts und Patricia Carr sind am Freitag, den 3. Mai 2019 für ein Special Panel zum 30-jährigen Jubiläum von "Indiana Jones and the Last Crusade" gemeinsam Mit Schauspieler Julian Glover (Walter Donovan) auf der Bühne! Robert Watts war Producer und Patricia Carr Production Supervisor des Kultfilms von Steven Spielberg und George Lucas (Story/Characters). Die Hollywood-Legenden sind an allen drei Tagen der Fantasy Basel anwesend.

Roger News