GW2 ESports Champion der GSA League 2020

2:0-Sieg gegen Rogue im Grand Final der GSA League 2020

Am 12. Und 13. September fand das grosse Finale der Season der GSA League 2020 "Tom Clancy’s Rainbow Six Siege" statt. G2 Esports, Rogue, Team Secret und Divizon trafen in einem Double-Elimination-Modus mit Looser Bracket (BO3) gegeneinander an und entschieden so, wer als Sieger der GSA League 2020  deutsche E-Sport Geschichte schreiben durfte. 9

Screenshot

Nachdem Rogue und G2 Esports bereits im Upper Bracket Final aufeinander trafen und G2 Esports nach einer 2:0 Niederlage in das Lower Bracket ziehen musste, kam es im Grand Finale zu einem spannenden Rematch zwischen den beiden "Rainbow Six"-Giganten. Nach einem 1:5 Rückstand konnte Rogue auf der ersten Map Oregon zum 5:5 ausgleichen, dennoch holte sich G2 Esports schliesslich durch aggressive Angriffe den ersten Punkt mit 7:5. Die zweite Map begann mit einem ausgeglichenen hin und her zwischen den zwei Top-Teams, jedoch baute G2 Esports seinen Vorsprung schliesslich zu einem 3:6 aus. Schlussendlich konnte G2 Esports auch die zweite Karte Consulate gewinnen und holte sich so den begehrten Titel des GSA Champions 2020.

Aufgrund der aktuellen Lage fand das Finale als Online-Turnier statt. Daher nahm Niclas “Pengu” Mouritzen die Trophäe über eine Live-Schaltung in das Studio mit einer Dankesrede symbolisch im Namen seines ganzen Teams an.

Den 3. Platz holte sich Team Secret und mit dem 4. Platz zieht Divizion in die European Challenger League ein, die bereits am 25. September beginnt.

"Gemeinsam mit unseren Partnern Webedia & Flimmer konnten wir unter Einhaltung strikter Hygieneregeln eine sichere, hochwertige und moderne Final-Show produzieren. Mehr als 12.000 zeitgleiche Zuschauer allein bei der englischsprachigen Übertragung zeigen uns, wie gross das internationale Interesse an unserer regionalen Liga ist. Die Ergebnisse bestärken uns die Liga weiterzuführen und regional übergreifend auszubauen, wodurch wir unser globales E-Sport Format nachhaltig stärken und fördern wollen. Wir freuen uns auf die zukünftige Entwicklung unserer Liga."

Ubisoft Junior E-Sport Manager Alexander Steiner

Insgesamt nahmen 8 Teams aus der DACH-Region an der ersten Season der GSA League teil, um sich einen Teil des Preispools von insgesamt 40.000€ zu sichern. Mit 14 regulären Spieltagen, die vom 14. Mai bis zum 3. August stattfanden, erreichte die GSA League 2020 am vergangenen Wochenende ihr spannendes Finale und mit G2 Esports einen verdienten Sieger.

Roger News