Marvel kündigt Star Wars: Obi-Wan Comics an

Erzählt Geschichten aus unterschiedlichen Lebensabschnitten

Passend zur anstehenden Dinsey+-Serie "Star Wars: Obi-Wan Kenobi", welche möglicherweise schon im Mai an den Start gehen wird, hat Marvel Comics eine neue Comic-Reihe mit dem Titel "Star Wars: Obi-Wan" angekündigt. Wie die offizielle Star-Wars-Website berichtet, wird die limitierte fünfteilige Serie von Christopher Cantwell geschrieben und von Ario Anindito gezeichnet.

Der Comic handelt um den titelgebenden Jedi, der auf Tatooine, kurz vor der Handlung von "Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung", sein Leben niederschreibt. Gesprungen wird davon ausgehend zu Abenteuern aus unterschiedlichen Lebensabschnitten Obi-Wans, die von seiner Zeit als junger Padawan, über die des Jedi-Ritters in den Klonkriegen, bis hin zum Jedi-Meister reichen.

In einem Interview erläutert Christopher Cantwell seine Faszination für Obi-Wan Kenobi:

"Was ich an Obi-Wan liebe, ist, dass er so sehr ein geduldiger und tapferer Charakter ist. Er hält die Hoffnung aufrecht und hält diese Flamme auch in den dunkelsten Zeiten am Laufen. Er hat seinen Meister verloren, seinen besten Freund … er hat viel Trauer erlebt. Aber er macht weiter. Er wartet seit Jahrzehnten auf Tatooine. Er ist das personifizierte buddhistische Konzept von Kshanti – Geduld. Er ist in der Lage, die Lichtschimmer inmitten des Mantels der Dunkelheit festzuhalten. Jede Ausgabe befasst sich thematisch mit seiner Fähigkeit, dies als Person zu tun."

Christopher Cantwell

Karl Wojciechowski News