Operation: Raubüberfall für Call of Duty: Black Ops 4 jetzt auch auf PC & Xbox One

Neues Video mit dem Replacer & Dr. Disrespect

"Operation: Raubüberfall" ist jetzt auch für "Call of Duty: Black Ops 4" auf dem PC und der Xbox One verfügbar. Zudem meldet sich der Replacer zurück.

Screenshot

Mit einem Update ist "Operation: Raubüberfall" jetzt auch für "Call of Duty: Black Ops 4" auf dem PC und der Xbox One erschienen. Bisher war "Operation: Raubüberfall" nur auf der PlayStation 4 verfügbar. Der komplette Changelog steht bei Reddit zur Verfügung und ausserdem ist ein neues Video mit dem Replacer und Dr. Disrespect erschienen (siehe Tweet).

Die neuen, kostenlosen Inhalte von Operation: Raubüberfall enthalten:

  • Neue Spezialistin – Outrider legt ihr Debüt im Multiplayer und in Blackout von Black Ops 4 hin und ermöglicht es den Spielern, Feinde leise und mit explosiver Präzision mit ihrem Langbogen auszuschalten, dem Sperber.
  • Neuer Blackout-Ort und Updates – Die Spieler können über dem härtesten und wildesten neuen Ort in Blackout abspringen: der Geisterstadt. Dort gibt es zwei Bereiche: Der oberirdische Bereich wurde von Standoff inspiriert, einer intensiven klassischen Multiplayer-Map aus Black Ops II, und bietet Routen zum Flankieren, die eine strategische Positionierung für Kämpfe auf lange und mittlere Distanz voraussetzen. Unter der Erde können Fans die Höhlen der Stadt erkunden, die von der klassischen Map Buried inspiriert wurden. Mitten in der Horde der Untoten, gibt es Ausrüstung für besonders schwere Aufgaben zu finden.
  • Neue Schwarzmarkt-Ausstattung – Der Schwarzmarkt hat neue Vorräte an Waffentarnungen, Outfits, Gesten und Zubehör speziell für Operation: Raubüberfall auf Lager. Darunter sind bemerkenswerte Waffen wie die automatische Schrotflinte Krawall, die MP Switchblade X9 und der Abrisshammer Heimbrecher, die alle über die Schmuggelwarestufen im Spiel freigeschaltet werden können. Etwas später folgt dann noch das Scharfschützengewehr Blutrache für Kämpfe auf Distanz.
  • Neue Zombies-Features – Operation: Raubüberfall führt neue Features in den Zombies-Modus ein, inklusive einer rundenbasierten Spiessrutenlauf-Herausforderung für die Map Classified sowie ein brandneues Extra, die Ätherische Klinge, die den Nahkampfschaden der Spieler erheblich erhöht, einschliesslich eines Bereichschadens und Gesundheitsregeneration für jeden Treffer.

Besitzer des Black Ops-Passes haben Zugriff auf noch mehr Spielinhalte:

  • Neue Multiplayer-Map Casino – Eine mittelgrosse Map im luxuriösen Monaco, wo Diebe einen gewitzten Plan ausgearbeitet haben, um die ausgestellten Rennwagen zu stehlen. Casino bietet intensive Kämpfe, wenn Spieler zwischen Spielautomaten navigieren und Spieltische umwerfen. Die offene Anlage der Map ermöglicht Kämpfe auf mittlere bis grosse Distanz mit wenig Schutz vor Feinden.
  • Neue Multiplayer-Map Lockup – Auf Lockup, einer mittelgrossen Map in einer Polizeiwache in Los Angeles, wurde ein Überfall verübt, um Beweismittel zu vernichten, die zum Hauptquartier eines Verbrechersyndikats führen. Fans können die Positionen auf dem Dach behaupten und taktisch wichtige Bereiche mit sperren, um die Oberhand über die Konkurrenz zu behalten.
  • Neuer Blackout-Charakter Kosmischer Silberrücken – Besitzer des Black Ops Passes schalten diesen Zombie-Gorilla frei, den bei den Fans beliebten Boss-Gegner aus Dead Ops Arcade aus Call of Duty: Black Ops.

Michael Sosinka News